Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:221
-> Eingeloggt:113
-> Im Chat:38
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von Avenxxxxxxxx
610 Beiträge bisher
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

Eine BDSM-Beziehung ist, wenn mich eine am Arm packt, mich in die Wohnung von sich zieht, dass ich mit der einen Spielfilm oder einen Dokumentarfilm gucken sollen, einen, den ich besonders gerne gucken möchte.

16.08.2018 um 11:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dom_xxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

Liebe Gemeinde,

ich glaube, hier geht einiges am Thema vorbei.

Gerade in einer BDSM-Beziehung ist es doch unabdingbar, dass man etwas für den anderen empfindet. Wie soll sich denn bitteschön sonst das erforderliche Vertrauen in den anderen entwickeln?

Und auf Vertrauen ist doch nicht nur die Sub angewiesen, sondern der DOM genauso. Keine Frau, die noch ganz bei Trost ist, wird sich von jemandem fesseln lassen, dem sie nicht zu 100% vertraut. Und kein DOM, der noch Wert auf seine bürgerliche Existenz legt, wird eine Sub mit Genuss gebrauchen können, wenn er sich nicht absolut sicher sein kann, dass sie das auch will und dass er nicht damit zu rechnen braucht, am nächsten Tag Besuch von Uniformträgern zu bekommen....

Und diese Vertrauen als Grundlage einer jeden BDSM-Beziehung kann ich jedenfalls nur zu einem Menschen entwickeln, an dem mit etwas liegt, und zwar nicht nur in Form eines Stück Fleisches, das man nach belieben misshandelt, sondern in Form eines denkenden, fühlenden und begehrten Menschen.

Also: Die Grundlage einer BDSM-Beziehung muss das Gefühl sein, dass man für diesem Menschen empfindet, ganz genau so, wie es bei einer "Stino" Beziehung der Fall ist. Für alles andere gibt es kommerzielle Angebote, wo man kein Gefühl investieren muss.

Das musste mal in aller Deutlichkeit gesagt werden. Schnaub!

16.08.2018 um 13:52 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dom_xxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

@Kerl

Du magst ja recht haben, wenn es um das bloße Rumvög*** geht. Dafür reicht in der Regel ja bei beiden Geschlechtern der entsprechende Pegel.

Aber das hat doch wohl nichts zu tun mit der Art von Beziehung, über die wir uns hier unterhalten. Ziehst Du einer Kneipenbekanntschaft Deinen Gürtel über den Hintern?
Wenn ja, wieviele Vorstrafen hast Du denn schon so angesammelt?

Ich bleibe dabei, dass eine BDSM-Beziehung sehr viel mehr an Vertrauen und Vertrautheit voraussetzt, als dies bei einem kleinen Auswärtsspiel der Fall ist. Wenn Du das anders siehst, dann mach das bitte mit Deiner Partnerin ab.

16.08.2018 um 15:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dom_xxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

@ Kerl

Sag mal, wer oder was bist Du, dass Du Dir hier so einen Ton erlaubst?

Und wann ich was hier poste, wirst sicher nicht Du entscheiden.

16.08.2018 um 15:42 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ana_xxxxxxxxxxx
220 Beiträge bisher
Ana_Meera_Lana
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"



Sorry, Kerl, der rote Daumen bezieht sich nur auf den Inhalt deines Schreibens, nicht auf dich persönlich. Nur so mal zum Trösten

17.08.2018 um 2:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kellxxxxxxx
1 Beiträge bisher
Kellermann
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

Für mich gibt es das Eine nicht ohne das Andere, aber da gibt es auch andere Ansichten.
Zu tief und zu emotional ist BDSM für mich, als das es ohne tiefe Verbundenheit und somit Partnerschaft funktionieren könnte.

18.08.2018 um 12:05 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Smarxxxxxxxxxxxxxxxxx
148 Beiträge bisher
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

.. und ich bin der Meinung, das ist die Sache der beiden betreffenden Personen, wie ihre Beziehung aussehen und gestaltet sein.
In einer SM ober BDSM Beziehung besteht jedoch ein klares Machtgefälle zwischen Top und Bottom.

Cheers und einen schönen Abend.
Dominik

22.08.2018 um 18:43 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Freexxxxx
58 Beiträge bisher



08.09.2018 um 10:35 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Grafxxxxxxxxxxxxxxxx
19 Beiträge bisher
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

Zu Luna81:
ich sehe es wie du, unterstelle aber, dass jeder diesen Begriff für sich selbst definieren muß. Ich weiß, dass es für einige auch die Bezeichnungen "24/7"- und "TPE-Beziehung" schonmal Grund für Irritationen sind. Der Schlüssel zu allem liegt für mich im Vertrauen, sich auf den jeweils anderen einzulassen. Eine Beziehung funktioniert für mich wie ein Sparbuch. Man muß zuerst etwas investieren, um später Zinsen kassieren zu können.

10.09.2018 um 22:13 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Realxxxxxxxxxxx
3 Beiträge bisher
Realtimebandit
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

Eine SM Beziehung habe ich zu Frauen mit denen sich meine Vorlieben und Neigungen real teile und auch mit denen sich aus Sympathie ein Freundschaft entwickelt hat. SM Partnerschaft ist zum realen Leben in der meine Partnerin mich glücklich macht das sie glücklich ist mit dem was sie macht. Und der gelebte SM wird durch 100 prozentiges Vertrauen zur geliebten Partnerin zu der Erdbeere auf der Sahnetorte des Lebens. Das wichtigste wenn es richtig schön wird das es nicht zum Ritual wird das nur von Session zu Session extremer ausgelebt wird. Bischen Fantasie und nicht zu oft damit das besondere nicht zum Alltag wird .

02.10.2018 um 21:47 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von unicxxxxxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

wenn eine bdms beziehung etwas ist..wenn dich jemand kneift..
dann kann es auch sein wenn dich jemand schlägt,dass es eine solche ist..
also kneif und schlag dir mal mit dem hammer auf den daumen..
oder tritt dir mit dem schuh auf den dicken zeh..
dann hast du eine bdsm beziehung..und das suchen fällt weg..
man kann sich auch selbst eine ohrfeige geben..
das macht unabhängig....


also viel spass noch..

12.10.2018 um 1:28 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sandxxxxxxxxx
8 Beiträge bisher
SandraLezdom
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

Warum Unterschied?

Es geht darum, sich so auszuleben, wie man ist. Wie man das nennt ist ja egal

23.11.2018 um 17:21 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Schuxxxxxx
30 Beiträge bisher
Schurigel
re: Unterschied "BDSM-Beziehung" und "Partnerschaft"

Für mich ist die Unterscheidung ganz einfach.

Da ich BDSMer bin, suche und finde ich natürlich nur Gleichgesinnte, mit denen eine Partnerschaft mit BDSM-Elementen möglich ist. Dann handelt es sich also um eine eben solche.

Daneben gibt es reine Spielbeziehungen, in denen man eben BDSM betreibt aber keine Partnerschaft. Ist also eher eine Zweckbeziehung.

Ob nun aber jemand eine Partnerschaft mit BDSM sucht oder eine Spielbeziehung, ist so nicht leicht zu erkennen. Meist geht das aus den Freitexten hervor, ansonsten nachfragen. Anderseits wüsste ich nicht, warum man hier nach Partnerschaften suchen wollte, die kein BDSM beinhalten. Dafür ist man ja hier.

Aber ob das nun 24/7, TPE, TEE oder sonst was ist oder sein soll, steht wieder auf nem anderem Blatt. Das können aber müssen keine Merkmale einer BDSM-Beziehung sein.

Zu unterscheiden wäre mir das sowohl als auch. Was soll denn im Vordergrund stehen und schafft man es, eine gewisse Ambivalenz und Diskrepanz aufzuheben- alá Du Sklavin = Stück Dreck aber gleichzeitig mein Liebstes? Da fängt es an, wo hört es auf? Ein nur scheinbar unüberbrückbarer Spagat, wenn man denn weiß, was man will.

23.11.2018 um 18:59 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben