Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1046
-> Eingeloggt:760
-> Im Chat:237
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Wer führen will!!! muß auch folgen können


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von LaNoxxxxx
2 Beiträge bisher
re: re: Wer führen will!!! muß auch folgen können



Das ist so schön. Ich musste jetzt erstmal richtig lachen. Ich gebe dir absolut recht.😅

08.09.2018 um 13:30 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rahsxxxx
186 Beiträge bisher
Rahsaan
re: re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen - Laotse.

Das ist ein feiner Unterschied zur Eingangsthese, trifft die Thematik aber deutlich besser. "Wer führen will!!! muss auch folgen können" sollte besser heißen muss wissen was folgen für den Betreffenden bedeutet. Sonst ist die Behauptung doch eher ein deutliches Zeichen von Weltfremdheit.

08.09.2018 um 20:55 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von vanaxxxx
21 Beiträge bisher
re: re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Hatte ja schon mit mehreren Doms zu tun und muss sagen, der beste war der, welcher alles auch an sich ausprobiert hatte

07.10.2018 um 17:29 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rahsxxxx
186 Beiträge bisher
Rahsaan
re: re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Das halte ich als Sadist ganz genauso. Ich will ja wissen wie es kommt um es gezielt einsetzen zu können. Aber ich muss das nicht aussourcen um zu erkennen wo die Grenzen sind.
Ja, man sollte wissen wovon man redet oder was man mit seinen Handlungen anrichtet. Dazu ist es nicht nötig Verkäufer oder Bäcker zu sein sondern eher seinen Geschmacksinn oder eben seine Gefühlswelt in Ordnung zu halten.

07.10.2018 um 18:21 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jessxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Es doch um Neigungen, s**ualpräferenzen. Ich könnte niemanden ernst nehmen, der von sich behauptet, er könnte seine Neigungen dergestalt wechseln und würde unterstellen, dass eine entsprechende s**ualpräferenz oder Neigung in Wirklichkeit gar nicht vorhanden ist. In meinen Augen sind solche Menschen Schauspieler.

08.10.2018 um 19:02 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von biesxxx
124 Beiträge bisher
biestt
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Eine passive muss auch nicht aktiv werden und aktiv muss nicht passiv werden... es müssen nur beide wissen was sie wollen... und denoch sollte der eine und der andre wissen was der gegenüber tut bzw. Tun will ...

11.10.2018 um 20:16 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gelixxxxxxxxxx
1405 Beiträge bisher
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können



Um das mal zusammenzufassen: Du verstehst es nicht und deshalb kann das nicht sein.

12.10.2018 um 11:28 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von naehxxxxxxxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
naehefetischistin
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Ich erlebe andersherum, wie es ist, als grundsätzlich devote Frau einen Mann zu dominieren. ...Nun kann ich besser ermessen und schätzen, was ein verantwortungsvoller "Dom" seiner sub/sklavin schenkt. Eine durchaus wichtige Erfahrung, die mich sehr bereichert.

12.10.2018 um 15:28 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von HeSlxxxxxxx
117 Beiträge bisher
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Ich halte es mit Niccoló Machiavelli.

"He who wishes to be obeyed must know how to command."

Fertig.


12.10.2018 um 16:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von faulxxxxxxxxx
12 Beiträge bisher
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

Niccoló Machiavelli war Florentiner und sein modernes Englisch hervorragend. Was bemerkenswert ist. Da es zu seiner Zeit noch gar nicht erfunden war.

Sehen wir darüber hinweg und ignorieren seine moderne Perzeption, dann kommen wir mit seiner Erkenntnis bei dieser Frage immer noch kein Stück weiter.

12.10.2018 um 18:36 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von HeSlxxxxxxx
117 Beiträge bisher
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können



Ooops; Entschuldigung.
Dann wäre nur ein Originalzitat in Machiavellis Muttersprache zulässig?
Kann ich nicht mit dienen, da mein Italienisch der damaligen Zeit einfach zu schlecht ist.

Aber danke für deinen konstruktiven Lösungs- und Diskussionsansatz.

12.10.2018 um 19:14 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von unicxxxxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

schön und gut das mag deine erfahrung sein.
man muss aber nicht alles selbst erleben um eine vorstellung von dem zu haben was der partner annähernd empfindet bzw.empfinden könnte.
zumindest scheint sie doch lust nach dem ersten schmerz zu empfinden..
und auch in der folge...
und nicht jede begeistert sich an ihren glühenden oberschnkeln
oder po.
deshalb muss ich das aber nicht alles selbst durchlaufen..
wenn ich selbst daran kein freude habe..das ein glühender po weh tut...
werden viel noch aus ihrer kindheit kennen.oder meinst du etwa ich musste mir erst mal selbst eine klatschen damit ich das alles richtig verstehe..du bist ein witzbold...mit ehemals devoter ausrichtung.o.k. aber deine erfahrungen solltest du nicht generalisieren..es wurde an der
realität vorei laufen...bzw...nur einen teil abdecken.
wichtig ist immer die emphatie,die absprache,das Aus realisiern..das to much erkennen.das vertrauen bestätigen und halten..die maso ist die
kundin du bist nur der dienstleistende part..niemals vergessen..fürs detail der emotionen..ich denke nicht das jeder mensch gleich empfindet.also du mit deinen devoten oder masoempfindungen nur evtl.ähnlich empfinden kannst...wenn du ein mann bist kommt noch dieser unterschied hinzu auch die sozialen bindungen ect.
und wie heisst es so schön alles ist im fluss in bewegung..es gibt nie
das selbe noch einmal nur das ähnlich gleiche..da ich nun nicht du bi und auch nicht die maso bin..wie kann ich wirklich behaupten wissen zu können was ihr fühlt.das sind simplifizierungen die den wahren sachverhalt überdecken.wer führen kann weiss dass er vorfühlen sollte..ich kann nur sehen und hören was ihr evtl. fühlt..aber keine differenzierten feinheiten..dazu braucht es bekanntlich sehr viel mehr vertrautheit...

12.10.2018 um 22:18 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von unicxxxxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: Wer führen will!!! muß auch folgen können

es geht doch wohl um die durch schmerz und devotion erhoffte luststeigerung der partnerin und nicht um die potentielle fähigkeit des doms zum devoten switscher zu werden.wie?
ETWA:"ICH KANN ECHT NACHEMPFINDEN WIE ES FÜR DICH IST, JETZT WILL ICH ABER AUCH MAL GEPEITSCHT WERDEN "?
DAS WÄRE EINE MÖGLICHE VARIANTE ABER DOCH KEINE VORAUSSETZUNG

12.10.2018 um 23:08 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von faulxxxxxxxxx
12 Beiträge bisher
Wer Brötchen will!

Wer in einem Beispiel Doms mit Brötchen vergleicht, hat was an der Waffel. Ich habe zum Beispiel gerne heiße Himbeeren und Vanillesoße an meiner Waffel. Als Dom macht mich das sehr angreifbar. Falls eine Sklavin diese Schwäche entdeckt, kann sie meine Stellung damit untergraben. Wie seht ihr das? Bin ich als Dom nicht länger tragbar in dieser Com? Muss ich jetzt ein Sklave werden, um mir meine Brötchen selber zu verdienen?

13.10.2018 um 15:06 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben