Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:767
-> Eingeloggt:648
-> Im Chat:186
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: BDSM und die Juged (u 30 Thema.)


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von hds_x
49 Beiträge bisher
hds_
re: BDSM und die Juged (u 30 Thema.)

Wie tolerant doch die randgruppe der ü30 bdsmler mit randgruppen u30 umgehen ist bemerkenswert, dabei sitzen wir doch alle in einem Boot!
😎

*man kann die Latte noch so tief legen, es findet sich immer Wer, der sich darunter durch quetscht!*😈

23.05.2018 um 20:44 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von biesxxx
179 Beiträge bisher
biestt
re: BDSM und die Juged (u 30 Thema.)

wenn man über 30 schon als Greis bezeichnet wird wo ist dann meine Rente ?

23.05.2018 um 21:26 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von LaNoxxxxx
2 Beiträge bisher
re: BDSM und die Juged (u 30 Thema.)

Jetzt wärme ich dieses Monate alte Thema mal wieder auf, weil es mich letztens auch beschäftigte.

Ich lebe meine Neigung seit 8 Jahren aus und weiss was ich NICHT mag. Bei Dingen, die ich mag sind die Welten natürlich unendlich erweiterbar.

Ich gebe mich lieber einen älteren Dom mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen hin.

Ob man das bei jungen Doms in meinem Alter überhaupt finden kann weiss ich nicht, da sie mich aus Prinzip nicht ansprechen.

ABER nachdem die Beziehung zu meinen Herrn nach 5 Jahren beendet war und ich neue Führung suchte traf ich auf viele Doms, die nur Alter und keinerlei Erfahrung hatten.
Das hat mich doch enttäuscht.

Wenn man mir erzählen will das Gewisse Dinge getan werden MÜSSEN und man mir meine devote Seite absprechen oder sich gar darüber lustig machen will, dann lehne ich dankend ab.

Denn auch als Sub hat man seine Grenzen und Vorlieben. Wenn diese dem Dom nicht passen ist man eben nicht SEINE Vorstellung von Sub, aber deswegen noch lange garkeine Sub.

Vor allem schämte ich mich fremd, als einer dieser Herrn nachdem wir einige tolle Sessions hatten und er dann aber so ein Verhalten an den Tag legte, woraufhin ich das Verhältnis beendete, auf Knien bei mir angerutscht kam und um Wiederaufnahme bettelte.

Ich denke aber das kann einem - vor allem als junge Sub- mit Männern jeden Alters passieren.

08.09.2018 um 13:59 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von faulxxxxxxxxx
12 Beiträge bisher
re: BDSM und die Juged (u 30 Thema.)

Als ich jung war, haben die alten Tattergreise auch schon komische Ideen gehabt. Damals hat uns das aber nicht weiter gestört, weil wir noch wussten, dass das nichts neues ist. Ich bin aber bereit, mich darauf vorzubereiten, dass ich auch bald der Jugend etwas über die gute, alte Zeit erzählen darf.

12.10.2018 um 19:41 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben