Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:656
-> Eingeloggt:436
-> Im Chat:119
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Kontaktabbruch


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 6 / 7       nächste Seite » wechsle zu
Von Juanxx
9 Beiträge bisher
re: Kontaktabbruch

Interessantes Thema, zu dem ich auch einige Erfahrungen gesammelt habe - leider ...

Bin zwar hier nur Neuling, aber ich bin der Meinung, daß es nicht ok ist, wenn man die Gefühle eines anderen Menschen verletzt durch Kontaktabbruch. Sei es als Fake, sei es weil man doch nicht so auf der Wellenlänge ist oder weil man einfach zu wenig Mut für den nächsten Schritt hat.

Einen letzter Satz sollte man seinen Gegenüber, mit dem man vielleicht Tage- oder Wochenlang geschrieben hat, schon übrig haben. Eine kurze Erklärung genügt sicher. Sicherlich schmerzt das immer noch, aber man weiß zumindest was Sache ist. Soviel Mumm sollte man schon noch zusammenbringen, ansonsten sollte man die Finger davon lassen.

13.05.2018 um 19:54 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rigoxxxxxxxxx
18 Beiträge bisher
re: Kontaktabbruch

@Elodie:

Ein hoch auf jeden Menschen, der mit den anderen offen umgeht, im positiven wie im Negativen.

Jeder der offen mit seinem Gegenüber umgeht zolle ich meinen Respekt, und ich meine wirklich jeder, der offen sagt wenn ihm etwas gefällt, aber auch demjenigen, der offen sagt das er kein Interesse mehr hat

13.05.2018 um 21:53 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kommxxxxxxxxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Kontaktabbruch

Jaanz einfach nich so lange rumtrödeln. kurzfristig telefonieren auch Mobil, muss ja nicht ewig dauern. Dann kommt das echte Leben mit saurem schneller und Subbie kann sich n Eisklötzken mit Tabasco sonst wo hinschubsen und geniessen anstelle von virtuosem rumdaddeln.

14.05.2018 um 19:49 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von mastxxxxxxx
1 Beiträge bisher
masteralex
re: Kontaktabbruch

hallo,

jede Plattform versucht dir Geld herauszuziehen.

95 % hier sind fakes bzw möglicherweise bezahlte "schreiber", die dann diese dämlichen 3 Zeiler wiedergeben,welche teilweise ohne bezug auf deine schreiben sind.

die mor** von der geschicht: "ohne kohle find´ts du nichts."

ausser männchliche wixer die sich als sklavin ausgeben.

15.05.2018 um 6:35 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Herrxxxx
1 Beiträge bisher
re: Kontaktabbruch

Wenn jemand ohne ersichtlichen Grund den Kontakt abbricht, dann kann das viele Gründe haben. Es macht aber auch keinen Sinn darüber nachzudenken. Die Person, welche den Kontakt einfach abbricht, hatte sowieso kein wirkliches Interesse. Falls der Verdacht naheliegt, das es sich um einen Fake handelt, dann setzt diese Person doch einfach auf die Ignoliste. Immerhin wechseln die Fakes häufig Bild, Nick und Inhalt des Profils. Sonst schreibt man versehentlich mit dem selben Idioten nochmal.

21.05.2018 um 17:09 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Portxxx
34 Beiträge bisher
Portia
re: Kontaktabbruch

Schon mal dran gedacht, dass man durch seine eigene Überheblichkeit und Gotteskomplex einfach dem Gegenüber so weh getan hat, dass dieser einfach keinen anderen Ausweg mehr sieht?

Besonders, wenn man Hinweise einfach übergeht?

22.05.2018 um 20:35 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rahsxxxx
120 Beiträge bisher
Rahsaan
re: Kontaktabbruch

Tja, das "Einmal Eins des guten Tons" hilft da ungemein. Ich glaube Gräfin v. Schönfeld verfasste diese moderne Version vom Knigge.

22.05.2018 um 21:27 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Portxxx
34 Beiträge bisher
Portia
re: Kontaktabbruch

Ja, aber sich selber zur gehobenen Klasse zählen... Aber Empathie ist halt wichtig...

22.05.2018 um 21:45 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rahsxxxx
120 Beiträge bisher
Rahsaan
re: Kontaktabbruch

"stehts bemüht" heißt das bei Bewerbungen Man sollte es jedenfalls nicht ersatzlos streichen.

22.05.2018 um 23:47 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Baldxxxxxxx
2 Beiträge bisher
Baldanders
re: Kontaktabbruch

Gewöhne Dir einfach an einen FAkecheck durchzuführen. Die meisten Messenger erlauben heute die Kommunikation per Video. Dann hast Du wenigstens fast die Gewissheit das am anderen Ende der Gesprächspartner sitzt den Du vermutest. Bei sogenannte Selfie Checks (hey mach mal ein Bild mit einer Wasserflasche in der Hand) empfiehlt es sich die exif Dateien im Bild mal anzuschauen. Da zeigt sich manchmal wundersames.

23.05.2018 um 8:03 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Portxxx
34 Beiträge bisher
Portia
re: Kontaktabbruch

Oh, er ist kein Fake :) Darum geht es nicht :)

23.05.2018 um 8:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Portxxx
34 Beiträge bisher
Portia
re: Kontaktabbruch

Ich glaube, Gefühle egal welcher Art werden in der Szene generell unterschätzt.

23.05.2018 um 11:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Miabxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Kontaktabbruch

Ich schreibe normalerweise nicht in Foren, aber zu diesem Thema möchte ich doch etwas sagen, da es mich selbst immer mal wieder betrifft und ich in bestimmten Fällen nicht weiss wie ich reagieren soll und deshalb den Kontaktabbruch wähle. Vielleicht regt es so manchen zum Nachdenken an.
Wenn ich einen Kontakt aufnehme bzw. meist angeschrieben werde, dann geht es meist ja erst darum einige Eckdaten zu klären, wer ich bin, was ich suche usw. eben all das was nicht aus dem Profil hervorgeht. Oft fällt mir dabei schon auf, dass mein Gesprächspartner sich offenbar nicht die Mühe gemacht hat, mein Profil zu lesen, und ich muss sagen dass mich das bereits etwas abschreckt, denn ich stehe nun mal mehr auf Männer die lesen können und dies auch tun, bevor sie weitere Fragen stellen. Lieb wie ich bin beantworte ich auch gern manche Frage nochmal, auch wenn sie im Profil schon beantwortet ist. Es kann ja sein, dass das einfach übersehen wurde.
Danach wird zum weiteren Kennenlernen gechattet, man tauscht Nachrichten aus usw. wobei ich einerseits offen sage was ich suche und was nicht (Dates zum Beispiel)und mir andererseits auch vorbehalte bestimmte Dinge nicht jedem gleich anzuvertrauen, etwa was und wo ich genau arbeite, da mir das aufgrund des Themas hier schon etwas unwohl wäre, wenn jeder Fremde oder halbwegs Bekannte gleich weiss wo er mich finden würde, wer mein Arbeitgeber sein könnte usw. Ich dachte eigentlich dass sowas jeder nachvollziehen kann, aber so ist es bei weitem nicht. Wenn ich dann wiederholt sage, dass mir bestimmte Fragen zu intim in dieser Hinsicht sind, der Ton meines Gesprächspartners dann aber immer aggressiver wird, ich als "heisse Luft", "Fake", "Dummw****er" usw. bezeichnet werde, dann fehlen mir einfach die Worte und ich sehe nicht ein, auch noch höfliche Antworten zu finden. Offenbar wird geglaubt, dass eine "Sub" jedem beliebigem "Dom" jede Art Antwort schuldig ist, was ich einfach nicht so sehe. Ein Nein bleibt für mich ein Nein, und dieses Betteln und Drängen nervt mich extrem.
Auch zum Thema "Fake" möchte ich noch was sagen. Ist es denn mein Problem, wenn sich die Männerwelt gegenseitig belügt und betrügt? Die Fake-Schublade wird meiner Erfahrung nach immer dann aufgemacht, wenn einer dieser "Ich-höre-nicht-zu"-Doms nicht weiterkommt und ich nicht mehr hinhöre oder antworte, weil es mir längst zu doof geworden ist. Soll ich genau dieser Person gegenüber dann zu einem Telefonat verpflichtet sein, oder spezielle Fotos machen und senden, wie es hier in der Diskussion wer vorgeschlagen hat? Bitteschön?? Bevor ich sowas tue lass ich mich lieber Fake nennen, und zum Teil kamen mir solche Aufforderungen auch schon als simple Maschen vor um an meine Nummer oder Fotos (als w****vorlage wahrscheinlich) zu kommen. Ich kann im übrigen nur davor warnen Bilder an Unbekannte zu senden, denn die werden unter Umständen schnell weitergegeben oder irgendwo gepostet also vorsicht!
Ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen soll, wenn ich darauf hinweise dass ich hier um das Thema endlich zu erledigen einen Realitätscheck gemacht habe und ich deshalb nicht anrufen werde und mein Gegenüber dann meint, dass das ja keine Garantie sei und ja sowieso alles gefälscht werde usw. Okay. Da würde nur noch helfen, wenn ich mich mit jedem Chatter hier verabrede und persönlich treffe. Wow endlich hätte ich was zu in meinem Leben :)
Merkwürdig auch, dass viele Männer überhaupt kein Bild von sich haben oder zeigen können, gleichzeitig aber ein Date wollen und dann jammern wenn es keines gibt. Dann heisst es, man solle sich doch lieber überraschen lassen... Verstehe.
Also mein Tip an alle Verlassenen und Ignorierten ist etwas Selbstreflexion. Kann es sein dass die Person eures Verlangens vielleicht nie das gleiche Interesse hatte wie ihr? Dass ihr alle Zeichen dafür einfach (aufgrund Notgeilheit?) ignoriert oder nicht wahrgenommen habt? Dass die Antworten der von euch Begehrten vielleicht deshalb immer knapper und einsibliger werden, da ihr zum x-ten mal dasselbe fragt und sie einfach keine Lust hat es endlos zu wiederholen? Das muss nicht überall so sein, aber für mich war und ist das nicht selten der Grund zum Gesprächsabbruch.

24.05.2018 um 14:09 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 6 / 7       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben