Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:708
-> Eingeloggt:218
-> Im Chat:65
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Entzug vom BDSM


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von missxxxxx
19 Beiträge bisher
Entzug vom BDSM

Nabend,
Ich möchte wissen wie Ihr auf längere BDSM Pausen reagiert .
Ich persönlich tue mich schwer damit , es ist wie ein Entzug der mich unausgewogen und zickig macht.
Es ist schwer zu beschreiben. Ich hoffe ihr versteht was ich wissen möchte.
Für mich ist hierbei der Grund für die Abstinenz für die Beantwortung zweitrangig.
Oder macht das warum für Euch einen Unterschied.( z.B. mangelnder Partner oder Bestrafung)
Eure Missrose

26.09.2016 um 22:47 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mastxxxxxx
173 Beiträge bisher
re: Entzug vom BDSM

Hallo Missrose,
Das geht mir absolut gleich wenn nichts läuft werde ich extrem unruhig ung genervt.
Der Grund ist mir eigentlich echt auch total egal
Dass Bdsm irgend was in mir auslöst dass ich auf Ebtzug komme ist sehr interessant.

Gruss Master.x

26.09.2016 um 23:15 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von angexxxxxxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Entzug vom BDSM

Hallo missrose,

BDSM gehört für mich zum Leben dazu, wie die Luft zum atmen. Wenn ich mich nicht ausleben darf/kann bin ich nur noch ein halber Mensch.

Mir geht es da ganz genauso wie dir, ich bin zickig, unausgewogen, funktioniere nur noch.

Warum das so ist? Keine Ahnung. Ist mir auch egal. Ich brauche es und ich steh dazu.

Liebe Grüße angel

27.09.2016 um 9:13 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sterxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
Sternenblume
re: Entzug vom BDSM

Das kann ich sehr gut nachvollziehen,
Auch für mich ist das Spiel, die Session der Ausgleich, der das Leben einfach beschwingter macht, den ich brauche, um mich ausgeglichen und zufrieden zu fühlen.

27.09.2016 um 9:29 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devoxxxxxxxx
1228 Beiträge bisher
re: Entzug vom BDSM

Gründe gibt es viele warum eine Zeitlang kein SM stattfinden kann
Kein passender Dom
extreme Entfernung, sprich Dom hat wenig Zeit
Viel Arbeit, minimale Freizeit
keine Lust,
und zu guter Letzt längere Zeit krank sein
nun kann sich jeder raussuchen was er oder sie davon schon erlebt hat

27.09.2016 um 19:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lunaxxx
39 Beiträge bisher
re: Entzug vom BDSM

Ja, ich mutiere auch zur Zicke und bin unausgeglichen. Wobei es hier ja sich gewisse Herren gern als Blitzableiter anbieten LOL
Entzug als Strafe geht gar nicht.

27.09.2016 um 21:12 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lunaxxx
39 Beiträge bisher
re: Entzug vom BDSM



Sollte wohl "für mich" schreiben, denn für mich kommt dies niemals infrage.

28.09.2016 um 22:34 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von murexxxxxxx
113 Beiträge bisher
mure_eleve
re: Entzug vom BDSM

eine von mir ersuchte trennung, nach fünf jahren,die jetzt schon 9 monate zurück liegt, lässt mich immer noch nicht frei sein.ich hab es versucht, wider besseren wissens. der mensch war ok, aber ich nicht. also habe ich beschlossen, es jetzt erstmal sein zu lassen.
ja, es fehlt, deutlich.

30.09.2016 um 16:35 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben