Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1296
-> Eingeloggt:732
-> Im Chat:209
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: BDSM und das Alter...


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Lucyxxxxx
33 Beiträge bisher
LucyFair
re: BDSM und das Alter...

Ja, Entschuldigung. Ist ausgeufert.

Aber ein gutes Beispiel für ~ dominanten Alterstarrsinn

30.03.2018 um 11:51 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devoxxxxxxxx
1349 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...

Wie war das doch vor vielen Jahren
als Kinder Inder Pubertät erfahren,
Mutter und Vater haben s**,
was waren sie doch sehr entsetzt,
die Alten mit gerunzelter Haut,
leben sich aus ..sind versaut,
und die Mor** von der Geschicht, über Alters s** spricht man nicht.

Nun aber zum Thema....
Warum sollte man sich im Alter das verbieten was einem jahrelang Spaß machte ...egal ob SM oder nur s**.
Und wenn es knackt und kracht dann wird halt mal gelacht.
Ich kenne einige ältere SMLER hier, die mehr als 65 usw vom Alter her sind ...und immer noch Spaß daran haben...
Mir macht eher eines einen Kopf.
Das sich einige User immer wieder über adipöse einen Kopf machen.
Was gibt euch das ?
Jeder ist so wie er ist ....oder anders gesagt, Pfunde kann man verlieren wenn man will.
Nur bei manchen bleibt die "SOGNANNTE Intelligenz "ganz still.
Denn wer droht an seinen eigenen Problemen zu ersticken, schaut gern auf andere ..anstelle in den eigenen Spiegel nicht wahr ?



In diesem Sinne


30.03.2018 um 15:16 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devoxxxxxxxx
1349 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...

Manchmal liest man erstaunliche Dinge.
Mir fällt nur dazu eines ein
Wenn man einen Menschen liebt ...der dann krank wird, was übrigens jedem passieren kann ...egal ob jung oder alt....
hört die Liebe dann einfach so auf....
oder bleibt das erhalten was man am anderen so besonders empfand ?
Ich für meinen Teil habe einen Menschen der sehr krank wurde bis zum Tode begleitet.....
und ich würde mich immer wieder so entscheiden.
Anders rum würde es für mich heißen ..ich tausche den Menschen gegen jemand anderen aus ..oder schiebe ihn ab, um lustig und in Freuden egoistisch zu sein ...sorry das bin ich nicht...wer anders denkt, bitte schön

In diesem Sinne

31.03.2018 um 17:03 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von DOM_xxxxxxxxxxxx
165 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...

Ich lebe und geniesse das Hier und Jetzt! Wozu soll ich mir dies mit Gedanken über eine Zukunft versauen, die ich eh nicht kenne? ;)

01.04.2018 um 15:39 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Welwxxxxxxxx
18 Beiträge bisher
Welwitschie
re: BDSM und das Alter...

Nach meinen Beobachtungen in meinem Umfeld ändern sich die Vorlieben im Alter. Kliniks** gewinnt an Bedeutung und der Windelfetisch wird intensiver ausgelebt.

01.04.2018 um 23:22 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Akadxx
19 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...

Ich denke das es immer von der jeweiligen Person abhängt. Ich werde
demnächst 68 und bin seit 37 Jahren verheiratet; der s** mit meiner Frau macht immer noch Spaß. Für BDSM ist sie leider nicht zu haben; für mich ist die Sehnsucht danach und die Neigung in den Jahren eher noch größer geworden.
Du solltest dir also nicht zu viele Gedanken machen; wenn keine ( größeren ) gesundheitlichen Probleme kommen geht es auch im Alter noch.

02.04.2018 um 18:10 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von C17Hxxxxxx
12 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...



02.04.2018 um 19:33 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von H_hnxxxxxxx
152 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...

Wir werden zusammen alt und schauen uns gegenseitig beim reifer werden zu. Unsere s**uelle Zweisamkeit ist immer schon in Bewegung gewesen und ich schätze, wenn sich nichts gravierendes, körperliches ändert, dann bleibt das auch so. Es wird vielleicht anders sein als jetzt, aber dennoch gut. Drum war mir eine richtige Beziehung wichtig. Gemeinsam alt werden, gemeinsam runzeln und gemeinsam weiterhin gucken, was so alles geht.
Lockere Spielgemeinschaften stelle ich mir im Alter komplizierter vor, ich kann gar nicht genau sagen warum. Außerdem bin ich ja viel, viel mehr als nur ne Neigung die Befriedigung sucht!

04.04.2018 um 19:31 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Herrxx
1 Beiträge bisher
HerrJ
re: BDSM und das Alter...

Ich gehöre zu der Gruppe der hier angesprochenen.

Die meisten Beiträge drehen sich um die Wünsche / Träume und der (Ver)änderung, hervorgerufen durch den Alterungsprozess.

Aber ich vermisse von allen Herren mal deutlich zu machen, dass sich auch das Sicherheitsbedürfnis gegenüber der Sub verändert / verändern muss, will man seiner Verantwortung ihr gegenüber gerecht werden.

LucyFair hat es in seinem ersten Beitrag (29.03.18 10:15) zu diesem Thema sehr zynisch angedeutet, dass auch da Anpassungen notwendig sind.

06.04.2018 um 9:33 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Preuxxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...

Ich denke solange es allen Freude und Spaß bereitet , vorrausgesetzt man geht ehrlich miteinander umsollte es kein Problem sein.
Ich kann auch nicht mehr so aktiv wimit 30 sein, aber es macht immer noch spaß!

MfG
PH

06.04.2018 um 17:36 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Frolxxxxxxx
1 Beiträge bisher
Frolicking
re: BDSM und das Alter...

Das schlimste ist sein Partner verlieren nach lange Ehe. Alles ist auf eine Mahl weg, die Intimsphäre, das Teilen miteinander, das Reden miteinder uber... usw. Und eine neue Geliebte finden die dazu noch versteht was BDSM bedeutet ist fast unmöglich.
Entschuldige mein Deutsch aber es ist nicht meine Muttersprache.

09.04.2018 um 14:18 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sylvxxxxx
24 Beiträge bisher
re: BDSM und das Alter...

Hallo zusammen,

Da gebe ich sehrvielen Recht.Im Alter ist es schon sehr schwierig jemanden zu finden.Ganz besonders wenn man transsxuell ist.Dann ist es noch schwieriger.Ich bin nun 64 und werde in desem Monat 65 Jahre alt und habe wirglich das Glück gehabt,eine Freundin und Herrin zu finden.Sie nimmt mich so wie ich bin und es ist zu schön.Meine BBW Herrin hat ehr mich auserkoren,rot werde.Sie und ich Leben BDSM auch im Altag,mit vollen Zügen aus.

LG Sklavin Sylvia

13.04.2018 um 10:54 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben