Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1054
-> Eingeloggt:900
-> Im Chat:289
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Borderline und SM


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Abgemeldet!!!
Borderline und SM

Meine Frage an euch :
Wenn man selber an Borderline erkrankt ist,
Sollte man da SM ausüben ?

Oder passt das so garnicht zusammen ?

04.04.2017 um 15:12 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Subjxxxxxxxx
565 Beiträge bisher
re: Borderline und SM

wüsste nicht, warum das nicht gehen sollte.....? warum die frage, wo sind deine bedenken?

04.04.2017 um 15:25 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Borderline und SM

Naja bei Borderlinern ist das leider meist so
wenn es ihnen nicht gut geht das sie sich selbst
verletzen oder Schmerzen zu fügen .
Darum ja meine Frage ob das nicht eventuell
Nicht wirklich passen könnte, weil die
Grenzen können ja schon gefährlich werden.
So meine Erfahrung leider .

04.04.2017 um 15:47 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von dev_xxxx
150 Beiträge bisher
dev_obi
re: Borderline und SM

Es gibt so unterschiedliche grade bei Borderline, das keine generelle Aussage gemacht werden kann. Aber wenn du selber betroffen bist, kannst nur du selber entscheiden, ob und in wie weit du SM ausleben kannst, ohne dabei in ein Loch oder einen Rausch zu verfallen.

Jemand der Borderline hat, sollt es immer bewusst und klar sein, das SM kein Heilmittel ist und die Grenzen zwischen Lust und Frust viel geringer sind als bei jemand ohne diese Symptome.

04.04.2017 um 16:02 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von xrogxxxx
854 Beiträge bisher
re: Borderline und SM

da hast du recht nicki. die frage lässt sich aber hier nicht beantworten, dazu ist das kankheitsbild zu komplex. grundsätzlich hat natürlich jeder das recht seine neigungen, seine s**ualität zu leben, aber wo fängt es an, das die lust befriedigt wird, oder das krankheitsbild. es kann jede minute, jede sekunde kippen. es reicht ein falsches wort, zuwenig aufmerksamkeit, und und und. der betreffende wird immer einen grund finden so die aufmerksamkeit auf sich zu lenken, sich selbst zu bestrafen, oder gestraft zu werden. das ist nur die einleitung und macht vielleicht nur 5%aus. mir sind viele frauen begegnet die dieses krankheitsbild in sich tragen. es gibt auch männer die es bei der frau geniessen, da sie glauben sie wäre schön maso. die frage müsste vielleicht lauten: "können borderliner angstfrei lieben". dazu gibt es interessante antworten von medizinern die sich seit zig jahren damit beschäftigen. dies frage hier mit ja oder nein zu beantworten, wäre dumm

04.04.2017 um 16:39 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von H__hxxxxxxxx
152 Beiträge bisher
re: Borderline und SM

Borderline ist viel Komplexer als "nur" dieses sich selbst verletzen.
Meistens sind Borderliner damit beschäftigt, ihre Umwelt zu verletzen, und darin sind sie Profis.

Andererseits sind Borderliner Menschen mit Bedürfnissen. Und zu Zeiten wo es ihnen gut geht, könnten sie vermutlich auch auf SM stehen. Und wenn ihnen das gut tut, dann sollen sie das bitte einfach tun. Denn wenn sie das machen, machen sie nichts Schlimmeres! Jeder Mensch soll bitte einfach das tun, was ihm gut tut, mit anderen Menschen die das auch gerne machen mögen. Ob das nun SM oder Stino heißt, ist dabei völlig wumpe!

Und für die Psyche: da kann keiner hier im Forum was zu sagen. Dafür gibt es studierte Ärzte, die regeln das, sofern der Borderliner einsieht, dass es was zu regeln gibt, woran es leider meistens scheitert.

Ein schlimmes Krankheitsbild, dass man niemandem wünscht. Ebenso wünsche ich auch keinem wirklich der nicht davon betroffen ist einen Betroffenen an den Hals ..... alles wirklich insgesamt unschön. Ich bin durch damit!

04.04.2017 um 18:04 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Subjxxxxxxxx
565 Beiträge bisher
re: Borderline und SM

diese frage muss rein garnicht mit ärzten geklärt werden....nen borderliner ist nicht unfähig zu denken. borderline hat was mit einer emotionalen instabilität zu tun und nicht mit blödheit, ergo kann ein borderliner auch eigene entscheidungen treffen und wer sich als borderliner vernünftig mit sich und dem krankheitsbild beschäftigt, weiß auch letzten endes, was ihm gut tut und wie weit er gehen will und nicht jeder borderliner fügt sich selber schmerzen zu, indem er ritzt. diese krankheit ist sehr vielfältig.manche borderliner setzen sich zb einfach nur ins auto, bei lauter musik und rasen über die autobahn, um druck abzubauen, manch andere gibt haufenweise geld aus...vielleicht sollte man erstmal von dem klischee weg kommen, was in den köpfen geistert...schwierige menschen sind es ganz sicher, aber nicht weniger liebenswert und schon garnicht, sind alle beziehungsunfähig und müssen deshalb gemieden werden. auch buhlen nicht alle permanent um aufmerksamkeit oder versuchen menschen zu beeinflussen etc.....hauptsächlich hat diese krankheit etwas mit emotionaler instabilität zu tun, gefühle kaum bis garnicht kontrollieren zu können, sie um ein vielfaches stärker zu erleben, als gesunde menschen und dadurch eine fortwährende d-zugfahrt, im höchsttempo hinzulegen, mit ständigen ups und downs. ich glaube definitv, wer sich mit dem krankheitsbild beschäfigt hat, kommt mit diesen personen wunderbar zurecht.man darf sich durch borderliner nur nicht angegriffen fühlen, wenn sie mal schlecht gelaunt sind etc. aber warum diese menschen kein bdsm ausleben sollten, bleibt mir trotzdem ein rätsel. im bdsm sind mit sicherheit, wie in jeder anderen szene alle krankheitsbilder angesiedelt, die es gibt. dann müsste man sich auch fragen, ob ein schizophrener, narzisst oder sonst was, bdsm ausleben sollte. wer die diagnose irgendeiner krankheit hat, sollte sich damit auseinander setzen und daran arbeiten. menschen sind es trotzdem und auch menschen, die verschiedene neigungen inne haben, die sie bitteschön auch ausleben sollen, wenn es sie glücklich macht. just my opinion!

edit: und auch nicht alle sind damit beschäftigt, ihre umwelt zu verletzen...wie gesagt....ein vielfältiges krankheitsbild und man kann nicht jeden borderliner, mit dem anderen vergleichen, weil jeder dabei trotzdem anders ist und borderliner sehen nicht ein, was tun zu müssen und sich hilfe zu holen? die meisten haben einen derartigen leidensdruck, dass sie es ganz sicher einsehen und es auch tun.

04.04.2017 um 18:18 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von H__hxxxxxxxx
152 Beiträge bisher
re: Borderline und SM

Nun, der eine, war so wie von mir beschrieben.
Ich möchte diese Zeit zusammen fassen mit dem Titel: 4 Jahre Hölle und zurück!
Dieser eine hat völlig gereicht und ich befinde mich seit dem im: ich muss mich vor solchen Leuten schützen - Modus.
Und das ist OK; ich darf mich schützen. Ich bin ja nicht böse zu solchen Menschen, ich halte mich fern, das darf ich. Vielleicht entgehen mir so Freundschaften, aber das ist nicht schlimm, es fällt mir auch ohne solche Menschen im näheren Umfeld schon schwer genug, mich um alle meine Freunde zu kümmern.
Ich darf so denken - ich war mittendrin statt nur dabei!

04.04.2017 um 18:32 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Subjxxxxxxxx
565 Beiträge bisher
re: Borderline und SM

ja es ist doof, wenn man auf eine person trifft, die genau so ist, aber wie gesagt...borderliner sind alle anders drauf und nicht alle sind abartig böse, manipulativ etc^^ klar darfst du dich schützen, ich schütze mich auch gerne vor normalen menschen, die mir zu spießig sind und nicht in der lage sid, zu reflektieren und ihre eigene meinung zu bilden, zb....aber ich gebe jedem menschen ne chance und dabei ist mir eigentlich scheiß egal, ob er ne psychische krankheit hat, so lange er sich verünftig mir gegenüber aufführt und borderliner haben es ja auch nicht auf der stirn stehen, dass sie welche sind und hausieren gehen sie bestimmt auch nicht damit^^

04.04.2017 um 18:42 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Subjxxxxxxxx
565 Beiträge bisher
re: Borderline und SM

welcher arzt rät denn irgendwem zu bdsm ?ich würde da niemanden befragen wollen, sondern meine eigene entscheidung treffen^^nen arzt kann mir da auch keinen sinnvollen ratschlag geben, ob ich mich als sub auspeitschen lassen soll oder mich anderweitig quälen lassen sollte^^

04.04.2017 um 18:47 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gelixxxxxxxxxx
1336 Beiträge bisher
re: Borderline und SM



Borderline und BDSM haben aufeinander Auswirkungen.
Welche genau hängen von unfassbar vielen Faktoren ab.
Das kann zusammen super funktionieren oder komplett eskalieren.
Im besten Fall hilft BDSM mit Borderline besser klar zu kommen.
Im schlimmsten Fall machen sich beide gegenseitig kaputt und das tiefer und gründlicher, als man es ohne BDSM fertig bringen könnte.

Nichtsdestotrotz ist Borderline eine Krankheit und als solche gehört sie behandelt. Je nach Härtegrad reichen ja auch gelegentliche Checks.

04.04.2017 um 19:01 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben