Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:865
-> Eingeloggt:735
-> Im Chat:244
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: die Welt der Cuckolds


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Rahsxxxx
210 Beiträge bisher
Rahsaan
die Welt der Cuckolds

Hallo liebe Dreier-Liebhaber,

mehr durch Zufall bemerkte ich, dass ein Verhältnis zum passenden Cuckold-Paar wahrscheinlich meine optimale Ergänzung wäre. Aber genauso wie ich selbst keine Standarterscheinung bin ist jede/r andere genauso einzigartig. Ich möchte darum in diesem Thread die anwesenden Cuckolds darum bitten ihre Grundeinstellung zu schildern und auch zu beschreiben wie sich die für sie beste Menage-a-trois gestalten sollte.
Selbstverständlich ist eine Cuckqueen Grundvoraussetzung für einen möglichen Hahnrei aber mit ihr fängt dennoch eine nicht einfache Suche nach dem passenden Bull an. Also bitte liebe Queens teilt uns auch eure Sicht von eurem optimalen Cuckold oder einer glücklichen Dreierbeziehung mit.

Jeder hat da ganz eigene Ansichten dazu und das Feld ist sehr weit - zumal ja letztendlich drei Personen auf ihren Genuß kommen wollen. Genauso sind die Klassen C1, C2, C3 nicht sauber von einander getrennt und für Außenstehende nicht unbedingt zu verstehen.
So denke ich für mich, der gleich zwei Subs sucht, kommt nur die C3 Klasse in Betracht aber bitte belehrt mich eines besseren.

Die Offenlegung eurer Gefühlswelt wäre für uns außenstehend aber interessierte sicher eine große Hilfe besser auf euch einzugehen - danke.

06.03.2018 um 14:30 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zaubxxxxxxx
172 Beiträge bisher
re: die Welt der Cuckolds

kannst du die verschiedenen Klassen eventuell so ungefähr erklären?

06.03.2018 um 15:01 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rahsxxxx
210 Beiträge bisher
Rahsaan
re: die Welt der Cuckolds

Danke Rezar, guter Tipp!

Ich relativiere darum auch gleich meine Aussage "... ist eine Cuckqueen Grundvoraussetzung für einen möglichen Hahnrei ..." die nach Definition ja wohl einen weiblichen Cuckold darstellt. Ich bezog mich damit mehr auf die Herrscherposition in so einer Zweierbeziehung.

06.03.2018 um 20:54 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gelixxxxxxxxxx
1430 Beiträge bisher
re: die Welt der Cuckolds



Wenn du mit ihr und ihm getrennt voneinander s** hast und der andere jeweils zusieht, ja. Wenn du mit beiden gleichzeitig s** hast, ist keiner Cucki und es ist ein normaler 3er. Wenn du nur mit ihr s** hast, ist nur er Cucki.

11.03.2018 um 23:54 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rahsxxxx
210 Beiträge bisher
Rahsaan
re: die Welt der Cuckolds

Das ist mir auch klar. Ich wandte den Begriff Cuckqueen davor falsch an und wollte das damit korrigierten!

12.03.2018 um 0:32 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gelixxxxxxxxxx
1430 Beiträge bisher
re: die Welt der Cuckolds

Ah okay. Ich hab die Aussage wohl als Frage missverstanden. ;)

12.03.2018 um 0:57 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Biphxxxxx
4 Beiträge bisher
Biphomet
re: die Welt der Cuckolds

Ich war irgendwann eine Art C1 ohne zu wissen, was es ist.
Herabwürdigung durch Beleidigungen waren nicht bestandteil, aber durchaus Vergleiche mit den anderen Männern. Nicht immer schmeichelhaft, doch stets erregend.

27.08.2018 um 17:06 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Strexxxxxxxxxx
4 Beiträge bisher
StrengereLady
re: die Welt der Cuckolds

Ich empfehle bei Mangel an Erfahrung erst einmal zur lesen.
Für viele ist das erstmal eine schöne Phantasie, das kann aber je nach Veranlagung für viele auch sehr traurig sein.
Es kann auch ganz nach hinten losgehen, es gibt etliche Beispiele.
Es ist meiner Meinung nach wie SM an sich schwer in Schubladen zu packen, jeder soll es doch so machen praktizieren wie er möchte, ohne sich dabei an eine Norm zu richten oder in die eine Schublade zu ordnen.

Es gibt doch etliche Arten es zu verwirklichen, und trotz ewiger Keuschheit darf der einen C3 trotz des Ziel neverInside ab und zu rein, der andere vegetiert an der Kette nur im KG...


Viele Grüße

27.08.2018 um 17:27 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Biphxxxxx
4 Beiträge bisher
Biphomet
re: die Welt der Cuckolds

Ich wüsste auch nicht ob ich das heute nochmal so machen wollte. Aber zu der Zeit war es ein geiler Rausch, wobei hinter so einer Konstellation auch immer besondere Umstnde stehen, die es vielleicht so reizvoll machen.

27.08.2018 um 18:38 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ahabxx
2 Beiträge bisher
re: die Welt der Cuckolds

Da ich selbst jahreland cuckold war und es wieder weden möchte, werde ich oft nach dem Thema und den Stufen gefragt. Daher habe ich eine Definition (aus meiner Sicht bitte zu verstehen) geschrieben, die ich in solchen Fällen gerne vorlege:
cuckold oder cuckolding kommt aus dem Englischen: der Kuckuck legt seine Eier in fremde Nester. Der cuckold ist ein Mann, dessen Partnerin oder Ehefrau fremdgeht - mit seinem wissen.
Es gibt mehrere Stufen des Cuckoldings:
C1: der cuckold teilt seine Frau mit einem anderen Mann, steht dabei leicht zurück
C2: der cuckold ist devot, er darf seine Frau oder Partnerin selten oder nie f***en; bei den Treffen seiner Frau mit deren Lovern ist er, je nach Wunsch der Frau bzw. des Lovers dabei oder nicht.
C3: Der cuckold ist devot, wird keusch gehalten; er darf seine Frau oder Partnerin nie f***en (sogenanntes "never inside"), orgasmen gibt es nur, wenn die Cuckoldress (seine Frau oder Partnerin) dies gestattet. Wenn die Cuckoldress s** mit einem Lover hat, bereitet er alles vor, serviert Getränke, leckt vor, bläst an, leckt sauber - leckt zwischendurch. Dabei wird er, wenn die Cuckoldress oder der Lover das mögen, gezüchtigt und oder gedemütigt.


08.09.2018 um 14:47 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rahsxxxx
210 Beiträge bisher
Rahsaan
re: die Welt der Cuckolds

StrengeLady und Ahab, ich gebe euch grundsätzlich Recht und bemühte mich nach Erstkontakt auch darum mich umfassend zu informieren. Den Thread startete ich weil diese Beschreibungen und die Aussagen des von mir neu kennengelernten Cuckolds sich widersprachen. Er bezeichnete sich als C3 wobei er in meinem Dafürhalten maximal ein C2, eher sogar nur ein Wifesharer ist. Da das Feld aber weit ist und jeder in seiner eigenen Welt lebt kommt es leicht zu Missverständnissen welche ich hoffte durch die Diskussion ausmerzen zu können.

Das Problem besteht in jedem Gespräch und jeder Diskussion, dass die Wortbelegung und Bedeutung von jedem sehr subjektiv (wie auch sonst?) vorgenommen wird und dadurch auch schnell Uneinigkeit entstehen kann auch wenn das niemand beabsichtigt.
Vorgemacht bekommen wir das bereits von ganz oben - "niemand hat vor eine Mauer zu errichten" ...

08.09.2018 um 21:33 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ahabxx
2 Beiträge bisher
re: die Welt der Cuckolds

Ja, da gibt es grundsätzlich zwei Probleme. Wie Du schon sagst, verwechseln sehr viele "cuckolding" mit "Wifesharing". Das eine hat aber mit dem anderen, wie WIR wissen, gar nichts zu tun. Das zweite ist, dass es viele Männer im Kopf kickt "mal cuckold" zu sein, wenn es aber ernst wird oder diese Variante gar als lifestyle gelebt werden sollen, machen sehr viele Männer einen Rückzieher.

09.09.2018 um 17:22 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bluexxxxx
1 Beiträge bisher
re: die Welt der Cuckolds

Hallo aus Hamburg,
keine cuckold "Beziehung" gleicht der anderen. Für den Dom, Bull ist es immer wieder eine Herausforderung. Ich persönlich h tendiere zu Sie Sklavin und er C2-C3. Aber es ist nie leicht beiden gerecht zu werden. Ich suche diese Konstellation zwar wieder aber es ist die Suche nach der sprichwörtlichen Stecknadel im Heuhaufen.
Lange Gespräche mit beiden sind das a und o dabei. Also nicht verzweifeln wenn die Suche länger dauert. Sie kann sich lohnen. Gruß Ralf

10.09.2018 um 18:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bullxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: die Welt der Cuckolds

Hallo Rahsaan,

nachdem ich die letzten vier Jahre bei drei Paaren der Bull in der Beziehung war, kann ich nur sagen, dass Klassifizierungen nicht mehr als Anhaltspunkte und ziemlich akademisch sind. Keiner der Cuckolds, die ich kennengelernt habe, hat sich selbst eingestuft.

Es ging in den ersten Gesprächen stets um die Vorstellungen und Wünsche, um Grenzen und Tabus. Auch die des Bulls. Bei diesem Gespräch merkt man, ob man das Gleiche will oder nicht.

Es ist wichtig, dass der Cuckold das Gefühl hat, der Bull ist nicht nur an seiner Frau interessiert, sondern auch an ihm. Der Cuckold wird bisweilen von Anfängerbulls in seinen Bedürfnissen vernachlässigt. Wenn er aber einbezogen wird, wird er alles tun, was seine Frau glücklich macht. Das ist für mich die einzige Klassifizierung.

Gruß
Chris

10.09.2018 um 19:19 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben