Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1464
-> Eingeloggt:1215
-> Im Chat:398
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema nächstes Thema »

Thema: Dom/Sad aus Spanien


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Tortxxxxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
Torture__Spain
Dom/Sad aus Spanien

Hola.
Ich bin ein 55 J. junger Dom, der an der Costa Blanca lebt.
Zum SM bin ich durch meine Ex gekommen. Denn schon nach sehr kurzer Zeit fand ich heraus, dass Sie nicht nur devot, sondern auch maso (später extrem) veranlagt war.
Das förderte ich und wir bauten es gemeinsam aus.
Sie war am Anfang die treibende Kraft. Von Ihrer Arbeit als MTA brachte Sie häufiger „Spielsachen“ mit nach hause und dann durfte ich unter Ihrer Anleitung an Ihr üben.
Aber so nach und nach wurde auch meine Kreativität geweckt und es kam noch der Sadismus bei mir dazu.
Sie wurde gerade zu süchtig nach immer mehr und heftiger.
Ich hatte öfters Bedenken, denn wir bewegten uns schon bald in sehr extremen Bereichen.
Sie hatte keine Angst, das mal etwas passieren könnte. Sie lebte in einer Art Abwärts- Spirale.
Es musste immer heftiger und extremer sein.
Ich hatte bei den Sessionen zwar meine sadistische Ader befriedigt, aber dadurch, das ich sehr konzentriert dabei vorging, damit nichts schlimmes passieren konnte, gab es erst anschließend die s**uelle Befriedigung für mich.
Teilweise lag Sie dann nur noch als total erschöpfter Körper da und es machte mir nicht unbedingt viel Spaß Sie zu f***en.
Aber irgend wann kam Sie mit einem Wusch/Bitte an mich heran, das Sie etwas erleben wollte.
Ich war geschockt und lehnte es ab, das für Sie zu arrangieren. Es ging gegen meine Veranlagung.
Sie wollte diesen Schritt aber gehen, und so kam es immer häufiger zum Knatsch und schließlich zur Trennung.
Jetzt lebe ich an der Costa Blanca und meine jetzige Frau kann nichts mit SM anfangen.
Ich organisiere hier auf Wunsch erotische Urlaube von zart bis hart.

Des weiteren bin ich gerne bereit zwecks Erfahrungsaustausch mit anderen Doms Kontakt zu haben.
Es ist aber auch unter Umständen möglich, das ich hier Subs unterbringen oder ausbilden lassen kann.

Es würde mich freuen, wenn sich hier ein paar nette Kontakte finden lassen.

01.03.2017 um 16:15 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von suesxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
suesserdevmaso
re: Dom/Sad aus Spanien

Hallo
Ich würde.mich gerne formen lassen

01.03.2017 um 21:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tortxxxxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
Torture__Spain
re: Dom/Sad aus Spanien

Hast 1 PN

Dann erkläre mir genau, warum Du würdig für solche Formung sein solltest.
Vielleicht überzeugst Du mich ja, das Du es wert bist.

02.03.2017 um 11:02 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von sinaxxx
64 Beiträge bisher
re: Dom/Sad aus Spanien

Ohje, wenn ich sowas schon lese.... erkläre mir warum du würdig bist...

Warum ist Dom denn würdig das sich eine Sub ihm

hingibt?

Kopfschüttelde Sina

04.03.2017 um 13:13 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Subjxxxxxxxx
565 Beiträge bisher
re: Dom/Sad aus Spanien

der eingangspost war ja echt noch gut geschrieben, was danach mit dem "würdig" kam, ist einfach nur total mist....aber gut...man muss ja nicht darauf eingehen, wenn jemand einem so kommt....

04.03.2017 um 23:04 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von suesxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
suesserdevmaso
re: Dom/Sad aus Spanien

Wenn du nicht willst dann lassen wirs ich wäre bereit

05.03.2017 um 7:12 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devoxxxxxxxx
1339 Beiträge bisher
re: Dom/Sad aus Spanien

Träume sind Schäume.
Und wenn ich so manches lese, was sich so anbietet, bezogen auf männliche Coleur, dahingehend auf devote Männer, muss ich laut lachen.
Warum ?
Da die meisten sich hinter ihrem PC sicher fühlen, textsicher devot sind, aber die Realität scheuen wie der Teufel das Weihwasser.
Also Kinners lernt mal ehrlich zu sein...und erzählt eure Märchen vom Anbieten woanders
Ach ja ich vergaß zu erwähnen ...wenn ich früher ein SMDATE hatte, habe ich niemanden verar***t und bin erschienen
Kommen ist was anderes, laut lach.

06.03.2017 um 13:36 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tortxxxxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
Torture__Spain
re: Dom/Sad aus Spanien

Mein Lieber,
da Du ja scheinbar nicht Ruhe gibst, hier mal eine kleine Erklärung.

Ich bin ein Hetro. Ich habe keine Ambitionen, einen Mann zu formen.
Was ich Dir anbieten kann, ist Dich, wenn Du Dich hier her trauen solltest, in Benidorm in die Gay-Szene zu vermitteln.

Und unterlasse in Zukunft diese Einzeiler.

Ich bin nicht daran interessiert, auf diesem Niveau mit Dir zu korrespondieren.


08.03.2017 um 17:53 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tortxxxxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
Torture__Spain
re: Dom/Sad aus Spanien

Weil ich jedem eine Chance gebe.
Es kann ja sein, das jemand etwas zu bieten hat, was mich neugierig macht.
Aber wenn einer nur mit "Einzeilern" anfängt, dann kann es ja sein, das Er sich vielleicht nicht richtig traut.
Ich habe Ihm noch eine Chance gegeben.

Und die hat Er nicht genutzt. :(

Und Tschüßßß

08.03.2017 um 21:40 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tortxxxxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
Torture__Spain
re: Dom/Sad aus Spanien

Ich hatte hier in diesem Forum eigentlich auf einen regen Austausch zwischen Doms gehofft. Aber der einzige der mich öffentlich anschreibt ist ein devoter Kerl.
Damit habe ich nicht gerechnet.
Bin mit Foren nicht so vertraut.
Ich dachte hier treffen sich Gleichgesinnte, und man wird nicht von Kerlen angeschrieben, die dominiert werden wollen.
Damit habe ich erst einmal keine Erfahrung, und es ist auch nicht der Grund warum ich so ein Forum auf suche.

Es ist halt mal ein Versuch.
Bisher hat sich zumindest ein sehr interessanter Kontakt über PN gefunden.

Das ist doch m. E. der richtige Weg, um mit jemandem in Kontakt zu kommen.

Und nicht hier im öffentlichen Bereich der Vorstellung einfach platte Einzeiler schreiben.

Das ist nicht das was ich hier suche.

Und vor allem brauche ich keine Belehrungen oder Besserwissereien von anderen Doms.
Ich suche den Erfahrungsaustausch.

08.03.2017 um 21:51 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Prouxxxxxxx
36 Beiträge bisher
re: Dom/Sad aus Spanien

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

Zugegeben, ich musste den Eroeffnungspost zweimal lesen, denn obwohl dieser viele Worte enthaelt, laesst sich der wirkliche Grund nicht erahnen. Welche Kontakte sind denn nun wirklich erwuenscht?
Erfahrungsaustausch mit anderen Doms oder Ausbildung von Subs? Welche Subs, weiblich, maennlich? Oder ist es gar der versteckte Hinweis auf eine kommerzielle Dienstleistung Urlaube zu organisieren?

Manchmal sind einfache und klare Worte der Weg zum Ziel.

Persoenlich gesehen Torture-Spain, gibt es auch hier in Spanien eine relativ grosse Szene, vielleicht wuerde ich das Magaluf aehnliche Benidorm nicht unbedingt dazuzaehlen, aber jedem das Seine.
Ich glaube ausserhalb von Benidorm ticken die SMler auch hier ganz normal und erwarten einfach einen respektvollen Umgang, unabhaengig davon ob sie dominant oder devot sind.
Auch wenn ich mich auf der devoten Seite wiederfinde, wuerde ich mich laechelnd wegdrehen, wenn ich jemanden erklaeren sollte, weshalb ich mich wuerdig finde.
Gegenfrage, was qualifiziert dich, dass eine devote Person dir ihr/sein Vertrauen schenkt und dir ihren/seinen Koerper anbietet?

Also Erfahrungsaustausch ist immer eine tolle Idee, aber vielleicht sollte man da auch ein bisschen weniger brachial rangehen.

Liebe Gruesse von der Costa del Sol

12.03.2017 um 17:31 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Subjxxxxxxxx
565 Beiträge bisher
re: Dom/Sad aus Spanien

ein forum ist hier auch zum austausch, aber da es hier ziemlich viele, verzweifelte männliche devote gibt und zu wenige fem doms ohne finanzielle interessen, versuchen sie es halt so.

wie auf jeder plattform herrscht hü und die damen können in ruhe suchen.

12.03.2017 um 18:26 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tortxxxxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
Torture__Spain
re: Dom/Sad aus Spanien

@ Proud_Rose.
Liebe Grüße an die Costa del Sol.

Ich habe doch in meiner Vorstellung ganz klar geschrieben, wie ich zum SM gekommen bin.
Ich habe eine tolle Sklavin/Sub gehabt. Ich habe keinen devoten Mann als Sklaven gehabt. Warum sollte also ein Mann, der Erfahrungen mit einer Frau gesammelt hat, also immer gleich auch alles mit einem Mann machen können? Ich habe mit keinem Wort gesagt, das ich Bi bin.
Das mag ja vielleicht der eine oder andere devote Mann sich wünschen. Aber es ist nicht der Fall.
Wenn also sich ein devoter Mann wünscht, das ich mich seiner annehmen soll, dann muss mich das ganze auch irgend wie reizen !!!!

Und ich setze nun halt einiges an Niveau voraus!!!

Dazu gehört unter anderem auch, das man mich nicht öffentlich mit "Einzeilern" anschreibt, sondern das über eine PN macht. Und dann ist es für mich wichtig, was ich davon habe. Nicht finanziell sondern, was sollte mich daran reizen, eine andere Person zu dominieren oder mich mit Ihr zu beschäftigen?
Dabei sind mit "andere Person" eigentlich nur Frauen gemeint.
Aber wie schon erwähnt, was sollte mich daran reizen, mich mit einem Mann ab zu geben.

Ich weis nicht, ob ich mich vielleicht zu kompliziert ausdrücke, aber ich kann es nicht anders sagen.

Ich habe noch nie etwas mit einem Mann gehabt.


13.03.2017 um 6:40 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von DomPxxx
1 Beiträge bisher
re: Dom/Sad aus Spanien

Hi Dom/Sad aus Spanien,

das Erlebnis hatte ich auch.

sie wollte beringt und abgeschlossen werden und nur ich sollte den Schlüssel haben. Das ging mir damals zu weit und ich habe die Beziehung beendet.

Heute, ca. 30 Jahre später, ist sie wieder meine niedere, devote und masochistische sklavin.

Und ich bin lernfähig! Was immer sie will, ICH entscheide! Und aus diesem Grund werde ich nie wieder eine Beziehung beenden...

Gruß
Peter


25.04.2018 um 0:23 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben