Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1025
-> Eingeloggt:809
-> Im Chat:234
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 6       nächste Seite » wechsle zu
Von Ana_xxxxxxxxxxx
153 Beiträge bisher
Ana_Meera_Lana
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?




es soll sogar Menschen geben, die gerne Müllentsorger werden... auch solche Tätigkeiten würden dann eine höhere Wertschätzung erhalten.. vor allem einen anderen Wert, den du , xrogerx,gerade deutlich machst in deinem Beitrag....



16.04.2018 um 18:33 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kerlxx
192 Beiträge bisher
Kerl_
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

Es geht doch nicht um die Wertigkeit eines Müllmannes. Hier kann man schreiben der Furz ist rund, dann machen ihn einige eckig. Geist ist geil!

Wenn jeder nur arbeiten würde wenn er Lust und Laune hätte und sich die Rosinen rauspickt, dann würde doch alles zusammenbrechen. Hängt euch nicht an den Müllmann auf. der Bauer, der Bäcker, die Autoindustrie usw, wer soll das produzieren? Eine gruppe von Freiwilligen die den ganzen Bedarf abdecken soll. Blödsinn. Ist mal gut so rumzuspinnen, aber nicht möglich.

16.04.2018 um 19:46 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ana_xxxxxxxxxxx
153 Beiträge bisher
Ana_Meera_Lana
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?



Sorry, es geht um Grundgehalt und die gesellschaftlichen Veränderungen dadurch.. daher auch die Angabe und eine Reaktion auf vorherige Beiträge, die die Wertigkeiten in der jetzigen Gesellschaft darstellen...

Grundgehalt verändert Wertigkeiten von Tätigkkeiten, die heute noch nicht da sind, es geht um die Veränderungen solcher Tätigkeiten, Schulbildung und Ansehen von Arbeiten...

Würde ein Grundgehalt existieren, würden Tätigkeiten nach Fähigkeiten ausgeübt von dennen ,die mehr wollen wie nur ein Grundgehalt, Tätigkeiten würden eine andere Form der gesellschaftlichen Anerkennung erfahren ( siehe vorherige Beiträge); Selbstständigkeiten, Kreativität und Neuentwicklungen würden Raum und Möglichkeiten gegeben werden. Menschen könnten ihren Fähigkeiten und Talente in ihrer Arbeit suchen und nicht rein nur nach Geldwert arbeiten gehen , was jetzt viele machen.

Dazu die vorherigen Beiträge, die auch auf die Vorbereitungen der Menschen eingehen, da der Umgang mit diese Freiheit auch erst erlernt werden muß

16.04.2018 um 20:51 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von jadexxxx
733 Beiträge bisher
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?



17.04.2018 um 0:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von sempxxxxxx
172 Beiträge bisher
semper_fi
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

"wenn jeder nur arbeiten würde wenn er Lust und Laune hätte"... , das impliziert dass Arbeiten eher etwas negatives ist, ein notwendiges Übel zu dem man sich aufraffen muss. Wenn jeder nur das machen würde was er wirklich möchte, mit der Sicherheit, dass die Grundausgaben gesichert sind, dann hätte er auch die Lust, die Laune und das nötige Engagement dafür. Er würde Leistung erbringen weil er es möchte, nicht weil er den Druck hat das Nötigste zum Überleben zu verdienen. Und er würde mehr und besser leisten, da bin ich mir sicher.
Ich bin davon überzeugt, dass der Mensch teilhaben möchte an einer Gesellschaft und sich einbringen. In einer Gesellschaft in der er sich wohlfühlt und wertgeschätzt wird mit dem was er tut, wird er das um einiges mehr wollen. Der Beruf des Müllmannes würde vielleicht hoch bezahlt sein und viel Anerkennung erfahren, eben darum weil ihn viele wohlmöglich nicht machen möchten, und es dank des bedingungslosen Grundeinkommens nicht mehr müssten.



17.04.2018 um 6:54 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kiraxxxxxxx
128 Beiträge bisher
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

Jobs die gefallen mir und Spaß macht jede Tag, habe ich jetzt schon. Und Millionen andere sicherlich auch... Warum soll das dann nicht für alle möglich sein. Und wenn mir ein Job davon nicht mehr gefällt,dann suche ich mir etwas anderes...


Aber das jemand wer jetzt schon mit Billionen Schulden weltweit steht in der Kreide steht sich es leisten kann, an jedem noch große Geschenke zu verteilen halte ich für ausgeschlossen...

Aber falls die Geschenke doch verteilt werden an alle, wird der größte Teil sein Geschenk wohl selber bezahlen müssen... über Steuererhöhung.




17.04.2018 um 17:34 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Loefxxxxxxxxx
4 Beiträge bisher
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

Soweit ich weiß, gibt es ja gar kein Geld in dieser fiktiven Zukunft. Und das ist das Entscheidende. Außerdem sind die noch paar Jahrhunderte weg von unserer Zeit. Das heißt es muss sisch wirtschaftlich alles ändern und es muss sich von den gesellschaftlichen Werten vieles ändern.
Aber einiges ist ja schon heute möglich nachzuvollziehen, wie es sein könnte. Was macht einen wirklich glücklich? Ist es Geld? ist es der neue Fernseher? Das neue Auto? All das macht nur sehr kurzfristig glücklich. Was glücklich macht ist Anrerkennung und das freie Ausleben seiner Gedanken und seienr Zuneigungen... beruflich wie privat. Und selbst wenn man einer Tätigkeit nachgeht, die vielelicht anstrengender ist als gedacht bzw auch nervt..es ist dann immernoch die Frage ob diese Tätigkeit einem sehr guten Sinn dient und man dadurch wieder Anerkennung bekommt, die wiederum dazu führt, dass man den Job doch irgendwie gerne macht..und das Umfeld ein möglichst Gutes ist.. Chefs, tarifliche Sachen, Kollegen und sinnvoll begrenzte Arbeitszeit z.B...und außerdem kann das Gelingen von großer Anstrengung auch Glücksgefühl auslösen. Man hats gepackt! Und man wird besser!
So.. das nur meine Gedanken dazu.

19.04.2018 um 12:39 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von calvxxx
7 Beiträge bisher
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

Und der Arbeitgeber bräuchte dann sicherlich auch kein eigenes Geld.
Wofür auch, wenn wir alle umsonst arbeiten.
Er spart ja das Gehalt seiner Angestellten ein.
Und die Manager müssten sich auch nicht mehr um erneute Erhöhung ihrer Provision streiten.
Sicherlich wären sie dann auch mit ner normalen Mietwohnung zufrieden anstatt mit ne Villa.
Würde ich sehr begrüßen, wenn sich die Arbeitgeber nicht auf Kosten der Arbeitnehmer, die Taschen vollhauen.
"Ironie aus"

19.04.2018 um 18:54 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Darkxxxxxxx
63 Beiträge bisher
Darkenigma
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

Wäre doch mal ein schöner Spruch für den Grabstein eines Berufssoldaten, der in Afghanistan auf eine Mine getreten ist.
"Es hat Spaß gemacht"
Erinnere ich mich Recht? Haben wir die Sache mit dem malochen nicht einer Frau zu verdanken?

21.04.2018 um 21:28 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kiraxxxxxxx
128 Beiträge bisher
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

ich finde sehr gut, das in deutscheland niemand niemals zu irgendetwas gezwungen wird und ist ein sehr guter sozialstaat und man wählen kann seinen Beruf frei. und wenn man ist neu in diese land viel getan wird für die integration. finde super ich.
und egal welchen beruf man wählt, oder auch ausüben möchte, man hat immer die möglichkeit im vorfeld sich über die berufsrisiken gerade in deutscheland zu informieren ob man gehen will diesen weg oder nicht.

Und hehe "Frauen an die Macht"... und wer erfüllt nicht die frauen quote, bekommt ein rote karte...von mir persönlich!!!! vw mitarbeiter vortreten!!! punkt und fertig

22.04.2018 um 0:44 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kiraxxxxxxx
128 Beiträge bisher
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

Ups sorry.das ich haben nicht gewusst. Ich dachte Hartz 4 ist freiwillig und man muss nicht annehmen. und arbeiten immer noch freiwillig ist, dachte auch.Und auch habe nicht gewusst das kinder in deutscheland jede habe muss. dachte das kann man auch selbst und "FREI" entscheiden.


22.04.2018 um 9:25 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Darkxxxxxxx
63 Beiträge bisher
Darkenigma
re: Arbeit, einfach nur aus "Spaß"?

Meine Hochachtung gilt all jenen, die bereit sind aus Spaß an der Arbeit für Löhne zu malochen, von denen man nicht leben kann.
Nur mal folgendes Gedankenexperiment. Alle im Niedriglohnsektor Beschäftigten würden nur eine Woche nicht zur Arbeit kommen.
Die Millionäre müssten selbst ihr Eigentum beschützen. Selber die Toilette schrubben. Vielleicht beschleicht die Protagonisten bei ihren Flugreisen um die Welt ein mulmiges Gefühl, weil keiner das Gepäck auf Sprengstoff untersucht.
Alle Räder stünden still.

22.04.2018 um 16:18 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 6       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben