Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:603
-> Eingeloggt:368
-> Im Chat:122
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema nächstes Thema »

Thema: Hausaufgaben für Doms


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von snabxxxxxxxxx
1229 Beiträge bisher
Hausaufgaben für Doms

Prolog:
Ja doch! Ich weiß, es schickt sich nicht, den Doms Aufgaben zu stellen.
Aber als Dipl.-Dumm-Subbi gehört es eben auch zu meinen Kernkompetenzen, Fehler zu begehen.
Nachdem dieser Punkt erschöpfend abgehandelt wurde, können wir nun zum Thema kommen.

Motivation:
Dem aufmerksamen Leser dieses Forums ist längst augenscheinlich geworden, daß wir Subbis eine klare Vorstellung davon haben, was wir hier von den Doms erwarten dürfen.
- Alle Doms wollen immer nur das Eine, können davon gar nicht genug bekommen.
- Alle Doms erwarten von jeder Subbi immer wieder genau das Gleiche.
- Alle Doms schreiben Kreativität vorne mit f, hinten mit l und mittendrin ist nur au.

Allerdings hat sich noch niemand die Mühe gemacht, diese wagen Vorstellungen präzise zu validieren.

Die Aufgabe:
Jeder Dom, welcher sich für ausreichend befähigt hält, klar Stellung zu beziehen und sachkundig Auskunft zu geben, sei hiermit aufgerufen, die drei wichtigsten Eigenschaften, Fähigkeiten oder Besonderheiten seiner Ideal-Subbi zu notieren und falls nötig zu kommentieren.
Dabei sei es völlig entbehrlich, sich über die Vorstellungen anderer Doms zu echauffieren. Da, wie sich in Bälde herausstellen wird, letztlich doch alle Doms immer nur das Gleiche wollen.

p.s.
Übertreibung macht anschaulich! Also zeigt es mir; widerlegt meine Thesen!

15.10.2014 um 22:59 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zz_Axxx
395 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms

Ich hab grad meine Wunschliste verlegt....

15.10.2014 um 23:11 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von snabxxxxxxxxx
1229 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms



Auch wenn ich dies völlig gender unaware formulierte, so liegt es mir naturgemäß völlig fern, Frauen in irgendeiner Art oder Weise ausgrenzen zu wollen.
Zum Teil liegt dies auch daran, daß ich von einer Domselin ausreichend Selbstvertrauen erwarte, um sich nicht von grammatischen Details abschrecken zu lassen.

15.10.2014 um 23:29 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Leo_xx
20 Beiträge bisher
Leo_E
re: Hausaufgaben für Doms



Ich denke, ich kann es nicht konkret beschreiben.
Man kann das grundsätzlich wohl auch nicht, denn
wer so festgefahrene Vorstellungen hat,
muss sich wohl ne Sub schnitzen.

Wichtig finde ich Authentizität, Mitteilungsbedürfnis und Freude daran, eine Sub zu sein.

Jede Sub ist anders und das ist gut so.
Pauschales Überstülpen eines 0815-Sackes ist doch langweilig!

Die Sub verbiegen versuchen nur Schwache!
Erkunden, fördern und fordern,
in ihren Neigungen wachsen lassen halte ich für wichtig.
Wer wirklich dominant ist, dem wächst Sub nie über den Kopf!
Nie!

Es muss schlichtweg "gegenseitig" passen.

Das bedeutet aber auch, dass man probieren und versuchen muss....



15.10.2014 um 23:55 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von snabxxxxxxxxx
1229 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms

Syntaktisch betrachtet ist {m, a, l, e, d, o, m} eine echte Teilmenge von {f, e, m, a, l, e, d, o, m}.

p.s.
Wer sich daran stört, daß das m zweimal in den Mengen aufgeführt wird, dem sei ein Grundkurs in Mengenlehre ans Herz gelegt.
Oder er möge einfach glauben, daß jedes mehrfach in eine Menge eingefügte Element trotzdessen nur einmal darin vorkommt.

16.10.2014 um 0:00 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von la_lxxx
413 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms



Ich muß meinen Sub dringend von diesem Thread fernhalten sonst wird er noch renitent und anspruchsvoll

16.10.2014 um 0:03 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von la_lxxx
413 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms



Domeline? Hört sich an als wär ich blau (ohne zu saufen) und hätte ne weiße Mütze auf

16.10.2014 um 0:32 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von snabxxxxxxxxx
1229 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms

Bisher haben wir folgende Anforderungen akkumuliert:
- devot
- treu
- gepflegt, sauber, hübsch, intelligent... also süß
- Authentizität
- Mitteilungsbedürfnis
- Freude daran eine Sub zu sein

16.10.2014 um 0:43 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von la_lxxx
413 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms



Mein Sub nennt mich Lady manchmal auch Schatz aber dan trägt er das Halsband nicht

16.10.2014 um 0:45 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Anguxxxxx
704 Beiträge bisher
re: Hausaufgaben für Doms

Fein fein...
Als Sadist mit rein opportunistischen Dom-Allüren kann ich den Fred hier ganz unbefangen geniessen
Lerne ja gerne dazu.

16.10.2014 um 6:29 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Hausaufgaben für Doms



Sie muß sehr guten Kaffee kochen können !

Intelligent
Humorvoll, albern
Ehrlich
Pünktlich
In der Lage mich mental zu ertragen
Charmant frech
Bedarfsdevot
mit dem och-büdde-büdde-Blick versehen

kurz
einfach knuffelig

16.10.2014 um 7:11 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Hellxxxxxxxxxx
70 Beiträge bisher
Hellmaster666
re: Hausaufgaben für Doms

außerdem kommt es ja darauf an, für was man einen Dom sucht ...
für eine Partnerschaft oder eine Spielbeziehung

da fängt das Problem schon an

Denn an eine Partnerschaft stellt man ganz andere Voraussetzungen wie an eine Spielbeziehung.
Alleine schon die Spielbeziehung splittet sich ja wieder in welche mit s** (damit ist der Geschlechtsverkehr gemeint) und welche ohne - bei denen der Dominante Teil eben nicht poppt oder gepoppt wird.

Sicherlich gibt es bei beiden Formen viele gemeinsame Punkte wie

Vertrauen
Ehrlichkeit
Verantwortung
Reden & Zuhören

Darum sei es jedem selbst überlassen das zu finden, wonach er sich sehnt.

16.10.2014 um 9:09 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben