Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:330
-> Eingeloggt:269
-> Im Chat:54
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema nächstes Thema »

Thema: "Leises" Schlagwerkzeug


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Clauxxxxxxxx
48 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Ich hatte mir aus demselben Grund eine 'Rosshaarpeitsche' zugelegt. Die ist zwar leise, aber rötet nur etwas die Haut, zwingt mich als Maso nicht wirklich in die Knie. Vielleicht versucht ihr es mit Kälte, Wachs, Kneifen, Beißen...für mich nicht wirklich befriedigend, aber was soll man machen. Oder los geht's und warten auf die Polizei, die haben dann gleich die Handschellen dabei...😂

13.04.2016 um 22:22 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Clauxxxxxxxx
48 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Sag ich ja, ist für mich nicht nur im Hotel, sondern gerade Zuhause ein Problem. Also: laute Musik, möglichst nicht nach 22 Uhr, und entspannen; -). Selbst wenn man eine SM-Unterkunft mietet, sind Geräusche nun mal vorhanden, müsste man vorher abklären, was unerwünscht ist.

13.04.2016 um 23:00 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Clauxxxxxxxx
48 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Was war jetzt noch der Grund, warum die Session in einem Hotel stattfindet?!

13.04.2016 um 23:40 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rogexxxxx
6 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Ich würde für eine Session in einem begrenztem Hotelzimmer aus meiner Sammlung alles einpacken was keine große klatschenden Aufschlagsflächen hat und nicht länger als ca. 130 cm ist.

Daher würde z.B. eine Nagaika in eine Tasche wandern und meine geliebten Snakwhips. Der Rohrstock wurde ja schon aufgezählt und wird ergänzt mit einem gedrehten Ochsenzimer. Dazu alles was unter Gerten zu verstehen ist, um Luft nach oben zu haben sollte eine Stahlgerte nicht fehlen.

Ach ja, ein Rohrstock der gewässert wurde bringt ganz sicher einschneidende und tiefergehende Erlebnisse mit sich. Auch die Wahl eines Rohrstockes der mit Gummi oder Leder überzogen ist, dürfte wenigstens auf einer Seite zu Glücksgefühlen führen.

Um dem Lärmpegel und dem somit erregendem Treiben für andere Hotelgäste entgegen zu wirken, noch einen Knebel und ein Paar Feinstrumpfhosen, die meinem Auge an einer Frau sehr schmeicheln, aber die Klatschgeräusche auf nackter Haut eindämmen.

Viel Spaß und Gruß

Rogerman

14.04.2016 um 12:26 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rogexxxxx
6 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Nicht für ungut ihr beiden, aber ein solcher Verlauf eines Threads ist kontraproduktiv und raubt einem jegliche gute Laune, aber auch nur eine einzige Zeile zu schreiben.

Würde mich freuen wenn zum Thema zurück gefunden werden könnte.

Gruß

Rogerman

14.04.2016 um 12:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stadxxxxxxx
82 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Ein nasses zusammengedrehtes geknotetes Handtuch.
Sollte im Hotel vorhanden sein...

14.04.2016 um 18:12 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Schexxxxxxxxxxxxxxxx
4 Beiträge bisher
Schenkelz__chtigung
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Dünne Ruten diese ziehen auch gut machen kaum Lärm oder Elektro Kabel,gibt schöne St****en.

14.04.2016 um 18:49 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rogexxxxx
6 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Lick the dust Hallo,

natürlich ist ein Szenario in dieser Umgebung mit der Einschränkung sich voll auszuleben, nicht für jeden vorstellbar und hoffentlich auch nicht notwendig.

Für mich besteht BDSM darin, mich für (fast) alles offen zu halten und der vielleicht notwendigen Situation ihren eigenen Reiz abzugewinnen. Womit ich als Dom/Herr eh immer konfrontiert werde, vor allem dann wenn ich keine Partnerin habe mit der ich eine Beziehung führe und gar auf der Suche bin nach dieser.

Als aktiver kann ich mir eine Session in einem Hotelzimmer sogar sehr gut vorstellen, da es mich und meine Persönlichkeit z.B. im Zusammenhang mit so denkenden und fühlenden Menschen wie dich, vor ein Herausforderung stellt. Hierbei geht es dann nicht alleine um die Session selbst, sondern vielmehr um den Genuss der Vorbereitung und das hinlenken der Person in diese Situation. Der Reiz dieses Denken welches du angesprochen hast, genau auf den Kopf zu stellen ist enorm. Anregend ist dabei die Planung was ich an Werkzeug einpacke und die Gedanken was mit genau dieser Person möglich ist und möglich sein könnte.

Daher Lick the dust, kommt es sehr auf dein Gegenüber an und die Art und Tiefe dieser Beziehung. So könnte selbst eine Session in der Sub/Sklavin zur Ruhe gezwungen ist (z.B. ohne Knebel) eine wunderbare Erfahrung werden.

Einen Versuch ist es für mich allemal wert.

Gruß

Rogerman

15.04.2016 um 10:27 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben