Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:612
-> Eingeloggt:391
-> Im Chat:129
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Denke Femdom - denkende male subs....


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von Laulxx
674 Beiträge bisher
Laula
re: Denke Femdom - denkende male subs....



Das gibts auch ohne überdurchschnittlich hohen IQ .


Also ich stehe auf Leute, die ich verstehe und die mich verstehen. Ich glaube das hat nicht unbedingt was mit IQ zutun - aber schon mit Wellenlänge und Sprache.

Der Hinweis auf "IQ-Fetischist" interpretiere ich eigentlich auch erstmal als "Bitte um Gehirneinschaltung" und nehme das nicht weiter so ernst.

VG
Laula

04.12.2014 um 21:30 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von la_lxxx
413 Beiträge bisher
re: Denke Femdom - denkende male subs....



Wer viel säuft ist nicht mehr lange intelligent

04.12.2014 um 21:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von bottxxxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Denke Femdom - denkende male subs....

Also ich seh das so ..ich lege viel Wert auf Allgemeinbildung und Grips bei meinem Dom ....das hat aber nicht unbedingt mit dem IQ eines Menschen zu tun ...da spielt vieles zusammen Lebenserfahrung ... Interessen .... Kulturelle Interessen ..aber das is meine persönliche Meinung ....
ich könnte nicht mit jemanden zusammen sein ... der mir geistig nicht gewachsen ist.....oder der mich geistig nicht herausfordert....ich mag tiefsinnige Diskussionen....über Gott und die Welt ...oder auch mal über ernstere Themen .... und ich geh mal davon aus das mein Top sein Leben im Griff hat und gefestigt ist ..... dasselbe kann er auch von mir erwarten ....weil ich denke niemand möchte einen dummen Partner... mit dem er nicht reden kann haben ob nun Sub oder Dom ....
Es grüsst das Blümchen liebende und geliebte Subbie von Tiefenfeuer



08.12.2014 um 12:38 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von condxxxxxx
1047 Beiträge bisher
condolore
re: Denke Femdom - denkende male subs....

Jetzt habe ich trotz der kryptischen Überschrift doch mal hier reingelesen. Neudeutsch nennt man es sapios**uell, wenn jemand auf Partner steht, die ihnen geistig mindestens das Wasser reichen können.

Ich habe mein Berufsleben lang IQ-Messungen durchgeführt (natürlich nach entsprechendem Studium) und Lebens- und Berufschancen junger Menschen so mitbestimmt, indem dann entsprechende Fördermaßnahmen in die Wege geleitet wurden.

Wer also beruflich mit diesem Thema umgeht, sieht das Kürzel IQ ganz anders, sehr relativiert, weshalb ein guter Test wie Hawik/Hawie auch nicht aus einem, sondern mehreren Items besteht, denn die menschliche Intelligenz ist breit gefächert. Und so kann es sein, dass einer durch eine sogenannte Inselbegabung (Genius im Meer der "Dummheit")seinen Gesamt- IQ hochzieht, ein anderer mit scheinbar geringerem Wert aber eine sehr ausgeglichene Begabung beweist. Beweist deshalb, weil der IQ noch gar nichts aussagt, sondern erst das, was der jeweilige Mensch daraus macht und wir gemeinhin als Bildung bezeichnen. Für mich ist ausschlaggebend, wie ein Mensch mit dem wenigen oder vielen intellektuellen Kapital, das ihm über die Gene mitgegeben wurde, zu wuchern versteht, auch wie er im Zusammenhang damit die vorhandenen Förderhilfen in Schule, Ausbildung und Beruf zu nutzen weiß. Wer meint, er sei als Intellektueller im Schlaraffenland, wird oft eines Tages eines Besseren belehrt.

Ich habe im Bereich meines D/S die erstaunlichsten Menschen kennengelernt. Eine Frau, die als Halbwaise (Vollwaise mit 16) und Alkoholikerintochter keine Chance hatte, mehr als einfachen Schulabschluss zu erreichen, steht in meiner Wertungsskala ganz oben, weil sie ihr Leben in der finanziellen Beengtheit ihrer Familie ganz im Griff hat und durch Vieles zu begeistern weiß. Ich gehe oft in Cafés und Gaststätten auf meinen vielen Reisen. Was da von manchen Bedienungen bewältigt wird, verdient absolute Hochachtung. Der Grund ist einfach, trifft auch auf patente Handwerker und andere Berufe zu, diese Menschen hatten nicht die Möglichkeit, sich wie andere zu bilden- oder aber einfach mehr praktische als intellektuelle Fähigkeiten. Und nun frage ich, sind sie deshalb schlechter oder für Andere ein Grund, sich als was Besseres zu dünken?

Wer mir mit dem Wort Niveau kommt, hat schon verloren, denn er denkt noch nicht mal darüber nach, dass Niveau eine Ebene bezeichnet, die ganz unten oder aber viel weiter oben sein kann, die man also näher bezeichnen muss.

Für mich privat gibt es auch das Kürzel AQ, das durchaus eine hohe Korrelation zu IQ haben kann, aber überhaupt nicht mit EQ.

Nebenbei bemerkt: man muss die hochintellektuellen Kinder zuweilen ebenso fördern wie die mit geringem IQ, denn in Kigä gelten sie oft als aufmüpfig, ADHS-verdächtig (verhaltensoriginell) und werden total unterfordert, was dann zu den erwähnten Auffälligkeiten führt.

Was ich allerdings absolut verachte, sind Menschen, die statt ihrem Verstand ihre Fäuste sprechen lassen.

08.12.2014 um 14:01 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben