Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:612
-> Eingeloggt:391
-> Im Chat:129
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema nächstes Thema »

Thema: Denke Femdom - denkende male subs....


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Camrxxx
4 Beiträge bisher
Denke Femdom - denkende male subs....

Hallo zusammen,

naja, ist kein wirkliches Problem, sondern etwas was mich persönlich bewegt und mich interessiert eure Meinung dazu.

Da ich das auf mich persönlich reflektiere, auch diese Art der Überschrift - ihr könnt es ja noch für euch persönlich abändern.


Ich "treibe" mich in einigen SM Communities herum und mir ist immer wieder aufgefallen, dass einige, auch hier, schreiben "IQ Fetischist" und ich frage mich, woran das Gegenüber festmacht, ob man "klug" ist oder "gebildet" oder ob man "nur" eine gewisse Art Bauernschläue besitzt.

Ich kann nur für mich persönlich sprechen - ich wiederhole dies - und erzähle euch, dass meine letzte Top einen IQ von 133 hatte aber ihr Leben nicht auf die Kette bekam. Wäre es da nicht sinnvoller weniger IQ zu besitzen und dafür sein Leben im Griff?

Natürlich ist es verlockend, wenn es mir gelingt in "ihren" Kopf einzudringen und ich "sie" gedanklich beschäftige - nur, müsste das eigentlich nicht eher umgedreht sein, dass die Dom mich in meinem Kopf beschäftigt und "sie" es genießt?

Ich hätte gerne eure Meinung dazu gehört. Danke fürs lesen

Gruß
Andree



08.07.2014 um 10:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Recaxxx
19 Beiträge bisher
re: Denke Femdom - denkende male subs....

Man sollte das intellektuelle Leistungsvermögen nicht vollkommen unbetrachtet lassen, aber letztendlich ist höhere Intelligenz auf bestimmte Farcetten beschränkt, so sehe ich es aus meiner Erfahrung.
Auch ich kenne eine Menge Personen, deren Intelligenz etwas höher als durchschnittlich angesiedelt ist, aber wie Du so schön erwähnt hast, viele davon bekommen ihr eigenes Leben nicht in den Griff.

Was nützt es wenn ich weiß, ab welcher Temperatur Butter in einer Pfanne schmilzt, ich aber zu blöd bin, den Herd einzuschalten

08.07.2014 um 14:19 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Denke Femdom - denkende male subs....

Hallo Andree
Könnte es vielleicht sein das da manche IQ mit diesem EQ verwechseln!?
Ein Professor zb, da ist wohl nachvollziehbar wenn dieser darauf steht auch Fachspezifische Gespräche führen zu können. Aber “Otto Normal“ ob nun studiert, Handwerker oder sonst was!?
Evtl soll das so was heißen wie, das es schön wäre wenn man sich über mehr unterhalten kann als das was aktuell in der Bild steht, und die Meinung dabei auch nicht von dieser Zeitung vorgegeben wird, das Gegenüber also im Idealfall in der Lage ist sich eigene Gedanken zu machen!?
Vielleicht ist das ganze auch vergleichbar mit dieser Vorliebe für Niveau. Im Grunde bedeutet Niveau doch nichts anderes wie Ehrlichkeit, Gute Umgangsformen usw. Viele scheinen da aber eine völlig andere Idee zu haben was das heißt. Schönheit, Geld usw
Allgemein ist das unserer Erfahrung nach oft nur irgendein Spruch den man im Profil findet der Aussagen soll das der/die Profilbesitzer ja selbst IQ und / oder Niveau besitzen. Ob es dann auch wirklich daran ist, ist natürlich wieder eine ganz andere Frage.
Bei uns zb ist das weniger eine Frage des tatsächlichen IQ´s. Viel mehr ist es uns bei “unserem Umgang“ wichtig das man gute Gespräche führen kann. Über dies, das und jenes.
Jemand muss sich natürlich nicht mit allem auskennen. Klugscheißer braucht kein Mensch. Ein grundsätzliches Interesse am Weltgeschehen, Allgemeinbildung und ähnliches sind aber wünschenswert. Unsere Interessen zb liegen wirklich breit gefächert. Ist dies bei anderen nicht so kann man sich vorstellen das es schnell langweilig wird. Oder auch was zb Humor betrifft. Wenn das Gegenüber eine gewissen Ironie oder wenn es sein muss auch mal Sarkasmus nicht versteht, wie sollte daraus etwas wachsen was man vielleicht sogar Freundschaft nennen kann.
Das soll nun bitte nicht überheblich oder mit nach riesigen Ansprüchen klingen. Nur muss es einfach passen. Und unter Wert will sich ja auch keiner Verkaufen. :)

08.07.2014 um 14:40 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Denke Femdom - denkende male subs....



Das Problem ist aus meiner Sicht allzu häufig, dass gerade Frauen ihren gegenüber ganz schnell als Hohlbirne abtun, nur weil der vielleicht anderen Meinung ist oder nicht das wieder gibt was die Dame gerne hören oder lesen würde.

Während die eine Dich als intelligenten Gesprächspartner schätzt lässt die nächste schon nach zwei Sätzen verlauten was für ein Hohlbrot Du bist. Welcher Mann hat das hier noch nicht erlebt.

Man muss also vorsichtig sein wenn man hier so pauschalisiert von "Hohlbirnen" spricht, denn diese Einschätzung ist doch sehr subjektiv und in eine Schublade wird man immer schnell gesteckt ohne, dass wirklich etwas hinterfragt wurde.

08.07.2014 um 17:08 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Denke Femdom - denkende male subs....



Hab gar nicht geschimpft, sondern kritisch angemerkt.

08.07.2014 um 18:08 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von snabxxxxxxxxx
1229 Beiträge bisher
re: Denke Femdom - denkende male subs....

Der Mensch muß mäßig weise sein, jedoch nicht allzuweise.
Das angenehmste Leben ist dem beschieden, der wahrlich weiß, was er weiß.

Der Mensch muß mäßig weise sein, jedoch nicht allzuweise.
Des Weisen Herz erheitert kaum, wenn er zu weise wird.

Der Mensch muß mäßig weise sein, jedoch nicht allzuweise.
Sein Schicksal kennt keiner voraus, so bleibt der Sinn ihm sorgenfrei.

(Edda Havamal 53 bis 55)

08.07.2014 um 21:38 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Denke Femdom - denkende male subs....




Passend dazu:


Auch der klügste Weise, redet manchmal Sch....

10.07.2014 um 10:23 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devoxxxxxxxx
1248 Beiträge bisher
re: Denke Femdom - denkende male subs....

Hallo Andree
Ich kann für mich nur sprechen.
Selbst komme ich nur mit Menschen klar die zumindest einen gewissen Anteil an Allgemeinwissen haben.
Ich möchte mich über verschiedene Themen mit Leuten unterhalten können, und die können breitgefächert sein.
Vor längerer Zeit hatte ich hier Kontakt mit einer Chatterin´, die mich in ihrem Chatraum immer wieder bewusst nach Dingen fragte die simpel waren.Sie konnte manche Fragen von Doms nicht beantworten.
Immer wieder war ich bereit ihr zu helfen mit Erklärungen.
Irgendwann bezeichnete sie mich vor anderen als Besserwisser.
Tja nachdem ich ihr wenig später meine Sichtweise der Dinge erklärte unter anderem auch das sie in Zukunft bei Wikipedia nachzuschauen habe, und ich ihre Faulheit und Unwissenheit nicht länger bereit bin zu unterstützen setzte ich sie auf Igno.
Einen Satz gab ich ihr zuvor noch mit .
Ich kann leider nichts dazu das du dich nicht weiterbildest, aber dein Erklärbär bin ich nicht mehr .
Sorry wenn ich sage das ich darauf geachtet habe, das keiner meiner Freunde ungebildet ist.Denn ich lerne von meinen Mitmenschen, aber nur von denen deren Intelligenz sich nicht nur auf Daily Soaps beschränkt.
lg von der devotenAmina

18.08.2014 um 13:45 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Denke Femdom - denkende male subs....



Ich tue mich mit dem Intelligenz Begriff ziemlich schwer, würde es eher als Lebenserfahrung und Selbstständigkeit bezeichnen.

Ich erhoffe nicht, dass meine Partnerin (was Sub für mich ist) mir Heisenbergs Theorien verständlich machen kann.
Ich erwarte, dass man zum sich ergänzt.
Stets Gesprächsstoff findet, gleiche aber auch unterschiedliche Interessen hat.

IQ Fetischist klingt für mich etwas selbstverliebt, denn es impliziert ja, dass man selbst einen hohen IQ hat.



18.08.2014 um 14:20 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von noonxx
24 Beiträge bisher
re: Denke Femdom - denkende male subs....

Hallo zusammen,

es ist auffällig, dass Diskussionen zum Thema Intelligenz überall nach dem selben Muster verlaufen. Fast immer taucht der Vergleich IQ und EQ auf, fast immer kommt das Beispiel von intelligenten Leuten, die den Bezug zum Alltag verloren haben und irgendwann wird Intelligenz mit Arroganz gleichgesetzt.

Hier stellt sich die Frage, was die Intelligenz so verwerflich macht, dies um so mehr, als sich Eltern nicht dumme, sondern intelligente Kinder wünschen.

Nüchtern betrachtet ist Intelligenz eine Eigenschaft wie viele andere auch. Manche Menschen haben die körperlichen Anlagen, die es ihnen erlauben, die 100 Meter in Weltrekordzeit zu laufen, während andere Menschen noch so sehr trainieren können, ohne auch nur in die Nähe dieser Zeiten zu kommen. Ihr Körper ist dafür einfach nicht geeignet. Warum ist es nicht verwerflich ein gutes Ballgefühl zu haben oder schnell laufen zu können? Warum setzt niemand Ballgefühl mit Arroganz gleich, obwohl es durchaus arrogante Spitzenfußballer gibt?

Das Argument, dass es auch normale Spitzenfußballer gibt, zählt hier nicht. Laut definition sind 2,2% der Bevölkerung hochbegabt. Übersetzt heißt das, dass in einem Dorf mit 1000 Einwohnern im Schnitt 22 Hochbegabte leben. Ich bezweifle aber, dass alle 22 exzentrische Sonderlinge sind. Wahrscheinlich werden die meisten davon ebenso in Vereinen aktiv sein, ihre Brötchen beim Bäcker holen und am Wochenende ihren Hof kehren. Kurzum, die meisten sind ganz normale Leute.

Es ist nahezu egal, ob man dies Art Diskussion in Selbsthilfeforen, Communities wie dem SM-Chat oder in Diskussionsforen über Haushaltsreparaturen durchliest, sie verlaufen immer gleich. Das Fazit ist, dass ein Mensch alles sein darf, außer eben intelligent.

Ich hätte nicht gedacht, dass Intelligenz in einer Community, in der Toleranz in alle Richtungen erbeten und über "Dummdoms" gelästert wird, so viel Ablehnung hervorruft.


Noone

18.08.2014 um 19:17 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Denke Femdom - denkende male subs....



Also "Ablehnung" findet Intelligenz nicht, zumindet lese ich diese nicht heraus.
Ich glaube eher es ist für Menschen schwer soetwas wie Intelligenz zu greifen - es ist eine Zahl IQ, ja sicher. Aber was verbirgt sich hinter dieser Zahl? Die Fähigkeit, eine Rechenaufgabe schnell zu lösen? Einstein zu verstehen?

Und dieses Nichgreifenkönnen zu diesen Aussagen

18.08.2014 um 19:37 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Arsexxx
27 Beiträge bisher
Arsene
re: Denke Femdom - denkende male subs....



Naja, kenne auch so einige Leute mit hohen IQ und gefühlte 95% davon stehen eher weniger fest im Leben. Arroganz, Egozentrik, Eisamkeit, Verzweiflung, Grübeleien, Phobien und Depressionen. Außerdem hängt Erfolg im Leben von soviel mehr ab als nur dem IQ-Wert.

Ob IQ nun der beste Maßstab ist, wage ich zu bezweifeln. Ich musste solche Tests früher oft machen und empfand es immer eher als Kreativitätstest, in denen man auf logische Art und Weise versucht abstrakte kleine Aufgaben zu lösen. Ist ja auch umstritten, ich selbst finde manche Sudoku und Rätsel schon anspruchsvoller.

Achja, wer allerdings auf Menschen mit hohen IQ-Werten steht, der müsste sich unbedingt einen Mensa IQ-Test anschauen, der ab und zu gegen eine kleine Gebühr durchgeführt wird. Da sind oft Leute mit hohen IQs. Auch kann jeder mit 130+ IQs der beitreten und dort andere "hochbegabte" Menschen kennenlernen. Mein Geschmack wäre es allerdings nicht.




04.12.2014 um 15:10 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Erzixxxxxxxxxx
36 Beiträge bisher
re: Denke Femdom - denkende male subs....

was bitte ist denn intelligenz wirklich.
der welcher nen iq hat der weit über 130 liegt?-
aber keinen nagel inne wand bekommt, weil er nicht weiss wie rum der nun im quadrat gedreht werden muss damit der einschlagwinkel stimmt.
oder der bauer der aus mist kohle macht? und dem schlauen 130+ menschen seinen mist für teuer geld andreht, und sich dabei wacker durchs leben geschlagen hat-obwohl er nen iq von 85 hat.
für mich ist intelligenz nicht das mass der dinge-
einen charakter kannst nicht lernen oder trainieren.
eine etwas niedere iq stufe kann man durch lernen und trainig erhöhen.
ich hab noch nie menschen nach dem iq gemessen- ich kenn einige die nicht grad weit über 100 sind- aber einen top charakter haben und sich sehr wohl im leben zurechtfinden-
manchmal ist wohl dann weniger mehr
sofern es nicht grad der iq eines esels ist-
mir persönlich ists also wurscht- der mensch zählt und sein charakter


04.12.2014 um 16:43 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben