Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:611
-> Eingeloggt:361
-> Im Chat:123
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Was der devote Mann wirklich will


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu
Abgemeldet!!!
RE: Was der devote Mann wirklich will

na ja lucy,wie ichs geschrieben habe der fehlende geistige überbau macht aus den meisten nur reagierend subjekte.da wird die welt eingeteilt und vermessen.der tellerrand ist weit entfernt.wenn man sm nicht als spiel betrachtet,hat man schon verlohren.dann ist man in einer frustrierden zwanghaftigkeit gefangen in der man immer neue reize braucht um seiner scheinbefriedigung nachzukommen.frustierende momente für beide parts.also ich weiß von was ich schreibe,weil ich diesen urknall den du so sarkastisch heruntersetzt erlebt habe,mit einigen partnern.aber so wie du reagierst,hat der psychoa***ytiker erich fromm(die kunst des liebens)recht,der nachweist,dass viele menschen angst vor der freiheit haben.s**ualität ist freiheit und ist nicht zwanghaften rituallen unterworfen.

02.04.2012 um 12:29 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
RE: Was der devote Mann wirklich will

alva wenn mehr nix konkretes weißt zu dem thema sollte man halt nichts schreiben.und zu deiner information,den knall hört man nicht den fühlt man.aber das ist ja emotionales niemandsland für dich,drum bringst alles durcheinander.

02.04.2012 um 12:55 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ladyxxxxxx
33 Beiträge bisher
RE: Was der devote Mann wirklich will

na hauptsache gs, du weißt wovon du schreibst...wenn es das heissen sollte....ich weiß, mit der deutschen sprache hast du es ja nicht so!
ich habe zumindest praxiserfahrung..und nicht nur theoretisches wissen...

und ich denke hier ist niemanden damit geholfen, wenn du irgendwelches von dem deinigem losläßt!

aber wie war das..."wenn man nix konkretes weiß zu dem thema, sollte man(n) halt nix schreiben!"

LA

02.04.2012 um 14:50 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
RE: Was der devote Mann wirklich will

wennst ders nicht erlebt hast,kannst nix wissen.deins hab ich schon tausendfach erlebt in allen variationen und es hat nix gebracht.veränderung ist nicht stillstand sondern neue erfahrung und die hab ich mit einigen mir nahestehenden menschen gemacht,und es war ein unterschied wie tag und nacht.die deutsche sprache hab ich 25 jahre genossen,schule und sudium nicht mitgezählt.sie ist zwanghaft und wird nur so von solchen menschen verteidigt,die innerlich ausgetrocknet sind.

02.04.2012 um 18:10 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ladyxxxxxx
33 Beiträge bisher
RE: Was der devote Mann wirklich will

oha...ne ist klar...die deutsche sprache ist zwanghaft..

wir können uns auch gerne in einer anderen unterhalten, wenn du denn in der lage sein solltest, dich in selbiger kultivierter auszudrücken!
so braucht frau ja erstmal ne übersetzungshilfe!

soso...nur menschen verteidigen sie, die innerlich ausgetrocknet sind...woher kommt denn diese interessante metapher?

LA

02.04.2012 um 19:14 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS*
Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Klicke Hier:
www.sadomaso-chat.de/v2_reg.asp
*HINWEIS*

17.06.2012 um 19:44 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devixxx
1 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS*
Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Klicke Hier:
www.sadomaso-chat.de/v2_reg.asp
*HINWEIS*

13.09.2012 um 17:19 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von CH_Lxxxxxxxxxxxxxxx
718 Beiträge bisher
CH_Lady_of_Torture
RE: Was der devote Mann wirklich will

Ein antiquarischer Thread betritt wieder das Tageslicht.
Vor 1,5 Jahren äusserte ich mich schon einmal dazu, und ich sehe er hat nichts von seiner Aktualität eingebüsst!

Also was will der devote Mann :

- Seine Wünsche erfüllt bekommen
- Seine Geilheit befriedigt zu bekommen
- Seine Tabus beachtet wissen
- Macht spüren…

Aber letzteres ist ein Witz, gell?

Macht, welch ein Wort!
Macht kümmert sich nicht um Tabus, oder um safeworte,- oder um Wünsche! Macht wird ausgeübt!
Und es obliegt real der Gnade des Machtausübenden die oben genannten Dinge zu berücksichtigen.

Im SM Bereich jedoch nimmt man Rücksicht, geht man auf Wünsche ein, sind weibliche und männliche Doms reine Wunscherfüller.
Ob tributnehmend oder nicht. Das spielt im Endeffekt keine Rolle. Beide sind dazu da dem „Sklaven“ –grinst- zu dienen.

SM in seinen Rollenfixierungen ist eine reine Farce!
Es ist ein Spiel mit Anfang und Ende.
Es hat keine Substanz, - kein Fundament und allein für sich gesehen auch keine Zukunft.

Es ist ein Spiel!
Und so sollte es auch gesehen werden! Ein Spiel mit Einsätzen beider Parteien.
Und am Schluss gewinnt wie bei jedem Spiel in der Regel nur einer!
Wer auch immer das ist.

Also was will der passive Part : er will gewinnen!
Der Sieg inform von vollkommener Befriedigung und wenn er Glück hat kostet ihn das einen nur minimalen Einsatz!
Und mehr will er nicht!


Lady Marion  >> Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.2012 um 23:28 Uhr von CH_Lady_of_Torture

13.09.2012 um 20:45 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Marixx
16 Beiträge bisher
RE: Was der devote Mann wirklich will

Da kann ich Lady Marion nur vollkommen zustimmen, nicht mehr und auch nicht weniger.

MfG
Marid

15.09.2012 um 22:07 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Footxxxxxxx
12 Beiträge bisher
RE: Was der devote Mann wirklich will

Ja, die Wünsche devoter Männer sind sicher sehr unterschiedlich und bei der Spielpartner Suche kommt es oft und meist anders als erwartet.

Ich kann aber für mich persönlich meine Traumherrin beschreiben:

Nicht zu jung. Lange Haare und pechschwarz böse geschminkte Augen.
Beim Spiel ganz die unnahbare Herrin. Außerhalb von Spiel sympatisch, vertrauensvoll, kumpelhaft und echte Freundin.

12.05.2013 um 13:14 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von subdxxxxxxxxxx
349 Beiträge bisher
subderhingabe
RE: Was der devote Mann wirklich will

Zuerst authentisch, menschlich, bereit sich als Dom auf einen im Leben selbstbewußten Mann, sklaven, real einzulassen....

Daß man vielleicht eher das Verbindliche, Feste such,t steht in den Wünschen wo immer viel kann, nie was muß....

21.06.2013 um 21:45 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von gertxxxx
1 Beiträge bisher
re: Was der devote Mann wirklich will

Ich als devoter bi Mann möchte einer Herrin oder Paar nur dienen.Ihr Lustobjekt sein.Ich glaube der devote Mann möchte von seiner Herrin/ Herrn geführt werden auch über seine innerlichen Grenzen hinweg. Das hat nichts mit Gewalt und Schmerz zu tun.Das geschieht ausschließlich über psychische Dominanz.

10.11.2017 um 13:17 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben