Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:



Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1464
-> Eingeloggt:1215
-> Im Chat:398
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema nächstes Thema »

Thema: "Leises" Schlagwerkzeug


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Herrxxxxxx
4 Beiträge bisher
HerrGeorg
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Wir haben das gleiche Problem an diesem Wochenende. Desshalb hab ich das auch mal mit interesse gelesen. Ich werde auf jeden Fall alles einpacken was ich zur Verfügfung habe. Der Tip mit Strümpfen oder Strumpfhose ist nicht schlecht, zumal man ja doch die Wirkung durchsehen kann. Ebenso das nasse Handtuch ist sicher auch nicht leise aber generell mal ne Abwechslung. Dünne Gerten und Rohrstöcke sind sicher die leisesten Geräte wenn man noch eine Wirkung haben möchte. Lange Bürogummies wäre noch ein Tip...

Dann mal viel Spas grins..

Georg

15.04.2016 um 11:51 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devoxxxxxxxx
1339 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Hallo zusammen
Nicht jeder hat das Glück eine Location in seiner Nähe zu haben.
Ein Hotel ist eine gute Alternative ....wobei Outdoor auch nicht schlecht ist......nur noch etwas zu frisch.
Mein Mann hat übrigens für solche Fälle Stricke zusammengebunden....klappte auch ganz gut ohne Beschwerden im damaligen Hotel.
Übrigens gibt es schon Brenneseln so als Mitbringsel.

15.04.2016 um 20:15 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rogexxxxx
6 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Doch noch ein paar Gedanken zu dem Thema hatte, die das Ganze von meiner Seite noch abrunden.

Wenn das Hotelzimmer nicht gerade ein begehbarer Kleiderschrank ist und ein ansprechendes Ambiente hat, darf bei notwendigem gekonnten Umgang mit einer edlen handgeflochtenen Bullwhip die 16 fach geflochten ist, aus Känguruleder bis zu ein Länge vor ca. 210, welche sich um die nackte Haut einer Frau schlängelt nicht fehlen. Alleine das knisternde, aufgeladene miteinander und die Überzeugungsarbeit besagte Dame dazu zu bewegen sich dem Kuss der Bullwhip zu stellen, dürfte kein größerer Vertrauensbeweis sein und dem Domego mehr als Balsam sein.

Um gleich vorzugreifen, NEIN eine Bullwhip muss nicht laut knallen und so die Kulisse eines Banküberfalles im TV nachzuahmen, was auch von den Übereinstimmungen vom Schuss zum Knall sicher eine eigene Herausforderung sein dürfte.

Wenn die Not besteht so wenig wie möglich Schlaggeräusche zu erzeugen und trotzdem ein Masoteilchen zu fordern, kann natürlich auch die Schlagfläche auf empfindlichere Hautstellen oder Körperteile gelenkt werden. Eine Bastonade könnte hierbei zu guten Erfolgen führen. Sich Fürsorglich und zärtlich um Bereiche der Lust zu kümmern, dürfte sicher auch die eine oder andere Grenze erreichen.

Bitte aber meine Zeilen nicht als Aufforderung verstehen, hier wild mit allen möglichen gerade vorhanden Schlaggeräten an extrem empfindlichen Stellen eine Frau (Mann) zum Weinen bringen zu wollen, wenn dann soll sie aus Glück weinen oder weil ihre Seele sich freischwimmt. Jeder Bereich der geschlagen werden sollte, braucht seine eigenes Werkzeug. Je empfindlicher die Region, je kleiner und weicher das Schlagwerkzeug. Zudem die Notwendigkeit vom aktiven sich 100 % vorher zu informieren und darin seine Selbstsicherheit zu finden.

Gruß

Rogerman

17.04.2016 um 8:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stadxxxxxxx
82 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Muss es denn immer die strenge Haue sein?

Die Hände auf dem Rücken gefesselt, am Halsband gezogen im Entengang.

Rigide auf dem Bett gefesselt und dann Kitzelfolter.
Mit einer Feder oder so.

Die Genitalien "verwöhnen".

Natürlich entstehen hier Geräusche, aber die lassen eher an ganz übliche Geschehnisse vermuten...

Hier ist deine Phantasie gefragt, denn nur du kennst, weißt und verstehst.


18.04.2016 um 20:17 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bea_xxxxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
Bea_und_Darrer
re:

Also wenn man eine rosshaar whip richtig einsetzt dann wird da schon mehr als die Haut gerötet , ja es wird sogar Bl** dann fließen

25.05.2017 um 10:39 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mastxxxxxx
240 Beiträge bisher
re:

Hallo
Grundsätzlich sollte man das Problem von der physikalischen Seite her angehen.

Wird mit einem "Gerät" ein Schlag auf eine Oberfläche abgegeben entstehen Geräusche.
Erstens Luftgeräusche
-Überschallknall einer Peitsche
-Luft die zwischen den auftreffenden Oberflächen entweichen muss (klassisch: Händeklatschen)
-Turbulenzen auf rauhen bewegten Oberflächen ( wahrgenommen als sausen)
Zweitens Geräusche die innerhalb der Objekte entstehen durch Vibrationen und Hall entstehen.
Die zweiten kann man gerade beim menschlichen Körper eher vernachlässigen ausser ihr haut auf den Kopf was eher ungesund ist.
Als Trommel dient massives Fleisch denkbar schlecht.
Erstes Geräusch kann man klar minimieren
Grosse auftreffende Oberflächen, Hand, Paddel, und dergleichen müssen viel Luft verdrängen in dem Moment wo sie auftreffen. Das Geräusch kann man nicht vermeiden.
Eine Peitsche ist zwar dünn aber dafür lang ergibt auch grosse Fläche.
Kurz und dünn ist die einzige Lösung wo einerseits Schmerz auslöst , Spuren hinterlässt aber möglichst wenig Lärm macht.
Holzstöckchen zum Blumen aufbinden
Dünne Elektrokabel (Ende sichern , Kupfer kann blöd abgeschnitten grauenhaft schneiden)
Kunststoffseile z.B. so 5-6mm Reepschnüre aus dem Bergsportladen.
Kleiner Knoten am Ende..... :0
Was auch sehr böse und leise ist sind Kunststoffschnüre von Fadenmähern die gibt es mit Viereckigem und sogar Sternförmigem Querschnitt billig im Baumarkt
Für Unfälle übernehme ich keine Verantwortung
Viel Spass allen
Master.x

25.05.2017 um 12:11 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mastxxxxxx
240 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Was komisches was ich auch in letzter Zeit beobachtete da schreibt man mit jemandem hier im Forum oder per PN und plötzlich sind sie weg.

28.05.2017 um 19:36 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lunaxxxxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Leises Schlagwerkzeug gibt es durchaus. Doch was bringt's?
Nach meiner Erfahrung steigt bei leisen Instrumenten (außer vielleicht einem Staubwedel) die Lautstärke des Bottoms. Beispielsweise wurde in diesem Thread öfter das Elektrokabel erwähnt. Je nach Stärke und je nach 'Tuning' - und wie immer: letzten Endes Führung, d. h. Schlagart, Taktung etc. - kann man damit die unterschiedlichsten Schmerzarten produzieren. Welche wohlgemerkt allesamt gemein sind! Was mMn. jedoch für die Nutzung von Kabeln auf Reisen spricht, ist, dass man dieses nicht mal einpacken muss. Ein solches dürfte in jedem Hotel aufzutreiben sein.

Neben den erwähnten Instrumenten halte ich u.a. Schnüre sowie Schläuche aus Latex, Silikon und weiteren Kunststoffen, die gut ziehen, für ein sehr gutes Reise-Equipment. Diese sind sehr unauffällig und finden sogar in der überfüllten Handtasche der Dame noch ihren Platz. Empfehlenswert hinsichtlich der Auftreff-Lautstärke des Instruments sind beispielsweise flexiblere Edelstahlgerten oder die Blümchen-Fliegenklatsche von Rossmann. Die hier genannten Schlaginstrumente sind allerdings für Masochisten, die einen tiefen, wabernden, sich langsam ausbreitenden Schmerz bevorzugen nicht geeignet.

Des Weiteren dürfte, wie eingangs schon erwähnt, bei all diesen Vorschlägen die Lautstärke des Empfangenden eher Beschwerden durch andere Hotelgäste hervorrufen, als die stundenlange Verwendung eines laut klatschenden Gürtels.

Ein andere Lösungsansatz hingegen wäre, ein im Vorfeld länger stattfindendes Training des Bottoms, leise Schmerzen empfangen zu können, erfolgreich durchzuführen (Knebel reduzieren m.E. die Geräusche nicht ausreichend). Dieses Training ist jedoch wahnsinnig anstrengend und bei beständigem 'Exerzieren' verliert es wirklich jeglichen Reiz (zumindest wäre es für mich so).

Letzten Endes bleiben einem ansonsten nur noch die Möglichkeiten entweder die angrenzenden Zimmer des Hotels gleich mitzubuchen oder auf allzu intensives Rumgehaue im (Hotel)Urlaub zu verzichten oder eben die anderen Gäste mit seinem Amüsement zu belästigen.

30.05.2017 um 16:37 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von biesxxx
109 Beiträge bisher
biestt
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Also ich such immer den Radiosender schalte denn ein das übertönt das etwas ... ansonsten was interessiert mich der Nachbar ...

30.05.2017 um 20:13 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von klinxxxxx
48 Beiträge bisher
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Für den Hintern einfach die FAUST nehmen!

Achja ein TIP für LAFOMA und Dessi: Ich lade Euch in meinen Keller ein und dort kriegt ihr jede eine Gerte und könnt aufeinander eindreschen.

31.05.2017 um 12:43 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von feedxxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
feed_me_feet
re: "Leises" Schlagwerkzeug

Ich habe gute Erfahrungen mit Teppichklopfern machen dürfen.

06.06.2017 um 21:17 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben